Ressort
Du befindest dich hier:

Grüner Daumen: Sukkulenten-Nägel

Sukkulenten sind so Insta-tauglich, dass man sich nicht wundern muss, wenn sie sich jemand als Deko auf die Nägel klebt: Willkommen in Roz Borgs Welt!

von

Sukkulenten Naegel
© instagram.com/arozona

Sukkulenten, oder auch 'Fettpflanzen', sind saftreiche Pflanzen, die für ihre großen Feuchtigskeitsspeicher bekannt sind. Also bekannt, bei Botanikern und Gartenliebhabern. Andere, 'Normalos', kennen die Pflanze als das hübsche Ding für wenig Geld bei Ikea. Oder als Insta-taugliches Grünzeug im Internet. Sukkulenten sind aber wirklich hübsche Dinge und so vielseitig! Besonders gut schauen sie natürlich im Garten aus, etwa, wenn sie in einem zierlichen Steingarten integriert sind.

Oder man klebt sie sich auf die Nägel und sagt 'Nailart' dazu. Das ist jetzt sicherlich ein weiter Sprung vom Kleingartenvergnügen zum verrückten Nagel-Experimenten, aber so ist das nun mal im Internet. Da gibt es halt einen Deckel zu jedem Topf, egal wie komisch der auch sein mag. Und die australische Künstlerin Roz Borg hat mit ihrem Werk einen wahren grünen Daumen bewiesen - im wahrsten Sinne des Wortes.

Auf ihrem Instagram-Account 'Arozona' präsentiert sie ihren Followern eine Vielzahl an Nageldesigns, wobei statt Glitzersteinchen Mini-Sukkulenten auf die Nägel geklebt werden. Das schaut einerseits sehr merkwürdig, andererseits ziemlich cool aus. Diese Nagelfotos waren vor allem Ende 2016 ihr Ding und mittlerweile sind auch Sukkulenten-Ringe, Mini-Sukkulenten-Gestecke und Sukkulenten-Haarkränze dazugekommen. Diese Frau scheint die Fettpflanzen so sehr zu lieben, dass sie ihr Leben - oder zumindest ihren Online-Auftritt - diesem Grünzeug widmet.

Um die Pflanzen muss man sich dabei keine Sorgen machen, denn die Künstlerin befestigt sie mit einem Pflanzenkleber, der sich nach einiger Zeit einfach auflöst. Danach können die Pflänzchen einfach wieder in die Erde gesetzt werden und wachsen dort munter weiter. Ein schöner 'Trend' den Borg da kreiert hat, auch wenn er eher nicht zum Nachmachen gedacht ist. Vielleicht findet man eine talentierte Nageldesignerin, die einem die Sukkulenten zumindest auf den Nägel malt. Das ist auch sicher nicht un-hübsch!

So kann man auch ohne grünem Daumen Pflänzchen haben: