Ressort
Du befindest dich hier:

Grünkohltaboulé mit Süsskartoffelchips

Wir verraten dir heute dieses Rezept aus dem neuen Thermomix-Kochbuch "Wilder Herbst & bunter Winter": Grünkohltaboulé mit Süsskartoffelchips.


Kategorie: Rezepte

Grünkohltaboulé mit Süsskartoffelchips
© Thermomix
Grünkohltaboulé mit Süsskartoffelchips
180 g Bulgur
1 Stk. Granatapfel
20 g Granatapfelsirup
200 g Grünkohl
0.5 Bund Minze
30 g Olivenöl
0.5 Bund Petersilie
50 g Rotkraut
2 TL Salz
200 g Süßkartoffeln
20 g Tahina
320 g Wasser
20 g Zitronensaft

Zubereitung - Grünkohltaboulé mit Süsskartoffelchips

  1. Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

  2. Wasser und ½ TL Salz in den Mixtopf geben. Varoma-Behälter aufsetzen, Grünkohl einwiegen, Varoma verschließen und 10 Min./Varoma/Stufe 1 dämpfen. Währenddessen Süßkartoffeln schälen, in hauchdünne Scheiben schneiden und auf dem vorbereiteten Backblech verteilen. Mit 2 EL Olivenöl beträufeln und mit ½ TL Salz würzen.

  3. Varoma abnehmen, gedämpften Grünkohl unter kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

  4. Bulgur und 30 g Öl in den Mixtopf zugeben und 40 Sek.//Stufe 3 mischen. Bulgur in eine Schüssel umfüllen, mit einem Teller zudecken und ziehen lassen.

  5. Süßkartoffelscheiben 15-20 Minuten (200°C) goldbraun und leicht knusprig backen. In dieser Zeit Kerne aus dem Granatapfel herauslösen und mit der Zubereitung fortfahren.

  6. Gedämpften Grünkohl, Minze, Petersilie, Rotkraut, Granatapfelsirup, Zitronensaft, Tahina und 1 TL Salz in den Mixtopf geben und 15 Sek./Stufe 4.5 mischen.

  7. Gegarten Bulgur zugeben, 7 Sek.//Stufe 2.5 mischen und in eine Schüssel umfüllen. Granatapfelkerne in die Schüssel zugeben und unterheben, Grünkohltaboulé abschmecken und mit Süßkartoffelchips servieren.
    Das neue Kochbuch von Thermomix ist ab 13. Oktober im Webshop um 34 Euro erhältlich.

Thema: Rezepte