Ressort
Du befindest dich hier:

Vergewaltigung einer 15jährigen auf Facebook

In den USA vergewaltigten 5 Männer ein 15jähriges Mädchen und übertrugen die Tat live auf Facebook. Etliche sahen zu. Niemand rief die Polizei.

von

Vergewaltigung einer 15jährigen auf Facebook

Symbolbild

© iStockphoto

Es ist ein brutales, ein grausiges Verbrechen. Eine Tat, die erneut offenbart, wie verroht und abgestumpft die Menschheit scheinbar schon ist.

Mindestens fünf Männer, eventuell auch sechs, verschleppten in Chicago ein junges Mädchen. Sie vergewaltigten die 15jährige mehrmals. Und übertrugen die schreckliche Tat via Facebook Live ins Internet.

Bis zu 40 Menschen verfolgten den Missbrauch des Teenagers, blieben teilweise bis zum Ende des Streams vor dem Laptop. Doch niemand rief die Polizei.

Wie CNN und USA Today berichten, kam die Tat erst ans Licht, als die Mutter des Mädchens abends den Leiter der Chicagoer Polizei informierte, das im Internet entsetzliche Bilder ihrer seit 24 Stunden abgängigen Tochter kursierten. Die Mutter legte Screenshots des Verbrechens vor.

Verbrechen via Facebook konsumiert wie eine aufregende TV-Show

Es sei nicht nur die Tat per se gewesen, so Polizei Superintendent Eddie Johnson, die ihn schockiert habe: "Es ist für mich unvorstellbar, dass Menschen sich die mehrmalige Vergewaltigung einer Jugendlichen ansehen, als wäre es eine irgendeine aufregende TV-Show – und niemand, aber auch wirklich niemand, auf die Idee kommt, die Polizei zu informieren. "

Das Mädchen wurde schließlich gefunden und wird in einem Krankenhaus behandelt, meldet CNN. Einige Täter seien auf dem Video eindeutig zu identifizieren, mindestens einen davon dürfte das Mädchen gekannt haben.

Das Video des Verbrechens ist nicht mehr online – es wurde jedoch erst gelöscht, nachdem die Polizei Facebook darüber informierte. Ein Sprecher des sozialen Netzwerks: "Es handelt sich um ein scheußliches Verbrechen. Facebook erlaubt diese Inhalte nicht und übernimmt die Verantwortung, Videos, die einen sexuellen Übergriff zeigen oder Gewalt verherrlichen, sofort zu löschen."

Was du tun kannst, wenn du das Video eines Verbrechens auf Facebook siehst:

Du wirst über Live-Übertragungen in deinem Bekanntenkreis oder auf Seiten, die du mit "Gefällt mir" geliked hast, informiert. Verfolge den Stream. Wenn du den Eindruck hast, Zeuge eines Verbrechens zu werden, kannst du den Beitrag bei Facebook melden. Dazu klickst du das kleine Häkchen rechts des Beitrags an. Wenn sich das Drop-Down-Menü öffnet, dann meldest du den Beitrag hier:

Notiere dir die Seite oder speichere den Link ab, mach' im besten Fall einen Beweis-Screenshot und informiere so schnell wie möglich die Polizei.

Thema: Report