Ressort
Du befindest dich hier:

B'soffene Gummibärchen

Die erwachsene Version der beliebten Süßigkeit: in Wodka oder Rum eingelegte Gummibärchen

von

Gummibaeren in Wodka
© Thinkstock

Wer einmal versehentlich ein Gummibärchen in Flüssigkeit geworfen hat, weiß, wie sehr sich die kleinen süßen Tierchen gleich vollaufen lassen. Sie vergrößern sich um ein Vielfaches und nehmen auch den Geschmack des jeweiligen Getränkes etwas an. Und nun stellen wir uns einfach vor, wie das denn wäre, wenn sie "unabsichtlich" in Wodka oder Rum fallen würden.

Diese Erwachsenen-Variante haben wir getestet und definitiv für lecker befunden!

Die Zubereitung ist denkbar einfach, man benötigt nur etwas Wartezeit: Eine Schüssel voll mit Gummi-Naschzeug mit Spirituose nach Wahl übergießen, bis dieses mit der Flüssigkeit bedeckt ist. Alles für 24 Stunden ruhen lassen, dann zugedeckt noch einmal 24 Stunden in den Kühlschrank stellen. Sollte danach die Flüssigkeit nicht vollständig aufgesogen sein, diese einfach abgießen. Manche Gummibär-Sorten könnten eventuell etwas klebrig werden, daher haben wir sie mit einem Löffel verspeist.