Ressort
Du befindest dich hier:

Guten Morgen! Schon gefrühstückt?

Heute gibt es nicht die übliche Marmeladesemmel und das weiche Ei. WOMAN stellt Ihnen neue Frühstücks-Ideen vor.


Guten Morgen! Schon gefrühstückt?
© Lehmann

"Schneller kochen und dafür länger genießen“ – das ist das Frühstücks-Motto von Markus Kranzl vom Wiener Grand Café. Für uns hat der Küchenchef des noblen Grand Hotel an der Ringstraße Frühstück gemacht – und wir haben dabei seine Rezepte aufgeschrieben. Kranzls Kreationen sind schnell zubereitet, gesund und schmecken köstlich. Sie sind außerdem eine willkommene Abwechslung für den sonst oft eintönigen Tagesauftakt.

Kinder. Und auch für Kinder sind Rezepte dabei. Sind doch alle Mütter Tag für Tag damit beschäftigt, ihren Kleinen das Frühstück schmackhaft zu machen. Hier rät Markus Kranzl: „Machen Sie das Frühstück zum Ritual. Immer zur selben Zeit gemeinsam mit den Kinder zu frühstücken ist ideal. Und wenn Ihr Nachwuchs gar nicht essen will, machen Sie ein Spiel daraus.“ Wie wär’s zum Beispiel einmal mit einem „blauen Frühstück“ mit Heidelbeer-Muffins und einer farblich passenden Deko? So macht das Essen gleich viel mehr Spaß, und außerdem wird die Kreativität Ihres Sprösslings angeregt. Die Rezepte, die besonders für Kinder gedacht sind, haben wir extra gekennzeichnet.
Abwechslung. Alle Gerichte sind einfach in der Zubereitung. Die Knusper-Müsli-Riegel können Sie wunderbar auf Vorrat backen. In einer Dose bleiben die Riegel eine ganze Woche frisch. Die besonders raffinierten Rezepte wie die Lachsbrötchen mit Pfeffer-Creme oder das berühmte Ei Benedict (auf unseren Rezeptkarten) machen aus jedem Wochenendfrühstück ein königliches Festmahl. Mit den WOMAN-Frühstücksideen können Sie so Ihre Familie schon am frühen Morgen beeindrucken.

Alle Frühstücksrezepte finden Sie im neuen WOMAN