Ressort
Du befindest dich hier:

Gwen Stefani: Keine Powerfrau

US-Sängerin und No Doubt-Frontfrau Gwen Stefani (43) hält sich nicht für eine übermenschliche Powerfrau.


Gwen Stefani: Keine Powerfrau
© Getty Images

"Mir setzt das Leben zu wie jeder anderen berufstätigen Mutter oder überhaupt jedem anderen Menschen auch. Egal, wer du bist oder was du machst: Das Leben ist nie locker und leicht", sagte sie im Interview der Zeitschrift Glamour . "Ich bin alles andere als ein Übermensch."

Nach der Geburt ihres zweiten Sohnes Zuma habe sie es schwierig gefunden, das Mutter- und das Rockstar-Dasein in Einklang zu bringen. "Ich war kurz nach Zumas Geburt immer müde, erschöpft, antriebslos und hatte allen gegenüber ein schlechtes Gewissen: gegenüber der Band, weil ich dachte, ich verschwende ihre Zeit. Und gegenüber meinen Jungs, weil ich oft nicht zum Abendessen kam. Mit der Zeit wurde es besser." Stefani ist seit 2002 mit ihrem britischen Kollegen Gavin Rossdale verheiratet. Das Paar hat zwei Söhne.

APA/Red