Ressort
Du befindest dich hier:

Gwen Stefani macht wieder Mode

Nicht ganz so ausgefallen wie die Mode, für die die Stilkikone und Sängerin bekannt ist, soll es werden: Verstärkt Basicteile sind beim neuen Projekt "DWP" in Planung.

von

Gwen Stefani - neue Kollektion
© Getty Images

Es ist schon eine Weile her, dass Gwen Stefani, neben ihrer erfolgreichen Karriere als Musikerin und Sängerin von "No Doubt", sich mit ihrem Label L.A.M.B. (Love.Angel.Music.Baby) auf dem Mode-Parkett versuchte. Jetzt, wo bauchfrei der Trend du jour ist, kommt die Bauchfrei-Ikone Nummer Eins (wenn vielleicht auch nicht aktuell mit Babybauch) scheins wieder auf den Geschmack und ein neues Projekt ist in Planung.

Dafür hat sich die Stilikone mit Michael Glasser zusammen getan, der mit den Marken 7 For All Mankind, Citizens of Humanity und Rich and Skinny schon gehörig den Denim-Markt aufgewirbelt hat. Aber das neu gegründete Label DWP (Design With Purpose) beinhaltet keine Jeans, sondern eher Basicteile: Tank Tops, T-Shirts und unter anderem eine bequeme, unten eng zulaufende Hose, die tatsächlich aus Stefanis Garderobe stammen könnte.

Die 18 Teile, die zwischen 60 und 100 Euro kosten sollen, werden im Frühling 2014 auf den Markt kommen.

Gwen Stefani
Bei ihrer letzten Präsentation für L.A.M.B.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.