Ressort
Du befindest dich hier:

Gwen spricht erstmals über Trennung

Zum ersten Mal offenbart Gwen Stefani (46), wie es ihr ging, als sie die Scheidung von Gavin Rossdale (50) einreichte: "Meine Träume waren zerbrochen."

von

Gwen Stefani
© Alberto E. Rodriguez/Getty Images

Jetzt ist Sängerin Gwen Stefani wieder über beide Ohren verliebt – in Musiker Blake Shelton (40) –, aber davor ging die Dreifachmutter durch eine sehr schwere Zeit: die Trennung von Gavin Rossdale nach 13 gemeinsamen Ehejahren. "Meine Träume waren zerbrochen. Alles, was ich mein ganzes Leben lang wollte, war, Kinder zu bekommen und verheiratet zu sein, genauso wie meine Eltern es hatten," verriet die Powerblondine im Talk mit Harper's Bazaar.

Gwen erzählte zudem im Interview, dass sie am meisten wegen ihrer drei Söhne Apollo (2), Kingston (10) und Zuma (7) litt: "Es war verrückt, weil nicht nur meine Familie zerbrach, sondern mir auch meine Kinder die Hälfte der Zeit weggenommen werden."

Die ersten Monate nach dem Ehe-Aus waren die Hölle, aber Gwen verarbeitet den Trennungsschmerz in einem neuen Album: "Natürlich habe ich ich gefragt 'Warum ich?', aber dann habe ich mir gedacht, ich muss etwas Gutes daraus machen." Und wie happy sie nun ist, zeigt Stefani nur allzu gerne auf ihrem Instagram-Profil, wie hier mit ihrem Blake: