Ressort
Du befindest dich hier:

Gwyneth: Auszeit von Hollywood

Nach der überraschenden Trennung von Gatte Chris Martin kündigt Gwyneth Paltrow nun den vorübergehenden Rückzug aus Hollywood an. "Ich brauche eine Pause."

von

Gwyneth: Auszeit von Hollywood

Gwyneth Paltrow: Will wieder mehr Zeit für ihre Kinder

© Getty Images/AFP

Wenn eine Beziehung in die Brüche geht, gibt es zwei Reaktionen: Man stürzt sich in die Arbeit, um zu vergessen. Oder man sehnt sich nach nicht mehr als nach Ruhe.

Im Falle der frisch getrennten "schönsten Frau der Welt", Gwyneth Paltrow, trifft zweiteres zu. "Chris und ich waren zehn Jahre verheiratet. Ich brauche nun Zeit, um unser Ehe-Aus zu verarbeiten," so Paltrow. Sie wolle sich nun besonders um ihre Kinder Apple (9) und Moses (7) kümmern, zumal sie gerade erst einen Film mit Johnny Depp abgedreht habe. "Es wird Zeit, dass ich wieder in den Mami-Modus schalte," erzählte Gwyneth dem TV-Sender E!News .

Paltrow bei der Hugo Boss Fashion Show: "Ich schalte jetzt wieder in Mami-Modus!"

Je älter ihre Kinder werden, desto schwieriger finde sie es, von ihnen getrennt zu sein, erklärte Paltrow: "Wenn ich sie mal nicht von der Schule abhole, fragen sie gleich: 'Wo warst du?'. Deswegen will ich auch nicht unbedingt die Hauptrolle in einem Film spielen, sonst müsste ich ja jeden Tag am Set sein. Manchmal denke ich, dass Muttersein sich mit einem Bürojob leichter vereinbaren lassen würde. Am Set heißt es manchmal: 'So, wir brauchen dich jetzt für zwei Wochen in Wisconsin.' Und dann musst du da hin und 14 Stunden am Tag drehen. Natürlich ist es immer eine Herausforderung, Kinder und Karriere unter einen Hut zu bringen, aber es ist am Set doch irgendwie anders."

Dafür lässt sich mit ein paar Milliönchen am Konto die Kinderbetreuung ein wenig leichter organisieren...