Ressort
Du befindest dich hier:

Gwyneth: Bienenstiche für die Schönheit

Autsch! Insektenstiche als Beauty-Tipp? Hollywoodstar Gwyneth Paltrow verriet in einem Interview, dass sie sich für die Schönheit von einer Biene pieksen ließ.

von

Gwyneth: Bienenstiche für die Schönheit
© Jason Merrit/Getty Images

Die Promidamen aus Hollywood sind für ihre skurrilen Schönheitsbehandlungen bekannt - neuestes Mitglied im verrückten Beautywahn: Gwyneth Paltrow. Die 41-Jährige ist für ihr (manchmal schon krankhaftes) Gesundheitsbewusstsein bekannt und gestand nun in einem Interview, wie weit sie für ihre Schönheit geht. Die Blondine ließ sich von Insekten stechen, damit sich ihr Hautbild verbessert. In Marie Claire erzählte sie: "Die verrückteste Behandlung, die ich je ausprobiert habe, war, als ich von einer Biene gestochen wurde. Es heißt Apitherapie und wurde schon im alten Ägypten wegen der heilenden Wirkung angewandt."

Entspannend war diese Behandlung laut Gwyneth allerdings nicht (na echt?) und rät daher zu folgendem Beauty-Tipp: "Wenn es mehr Entspannung sein soll: Ich liebe Badesalz nach einem langen Tag." Und bezüglich ihrer Botox-Erfahrungen meint der Hollywoodstar: "Mit Botox muss man vorsichtig sein. Ich habe es an meiner Stirn machen lassen und sah schrecklich aus."