Ressort
Du befindest dich hier:

Gwyneth: "Die Beziehung mit Brad Pitt hab ich vermasselt!"

Sie waren drei Jahre Hollywoods Traumpaar, 1997 trennten sich Gwyneth Paltrow und Brad Pitt. Jetzt sagt die Schauspielerin: "Ich habe es vermasselt."

von

Gwyneth: "Die Beziehung mit Brad Pitt hab ich vermasselt!"
© 2016 Getty Images

Gwyneth Paltrow spricht nicht wahnsinnig oft über ihr Liebesleben. Einzig die Trennung von Coldplay-Sänger Chris Martin, dem Vater ihrer beiden Kinder Apple und Moses, thematisierte sie in Interviews. Unter der kryptischen Überschrift „Conscious uncoupling“ – zu deutsch etwa „bewusste Ent-Partnerung“ – verkündeten die Schauspielerin und ihr Ex-Mann 2014 das Ende ihrer 2003 geschlossenen Ehe.

Seitdem erfährt man nicht viel über die Beziehungswelten der Gwyneth Paltrow – gerüchteweise ist sie aktuell mit Drehbuchautor Brad Falchuk ("American Horror Story") liiert. Doch nun brach die "Iron Man"-Darstellerin ihr Schweigen – und plauderte in einem "Girlboss"-Podcast freimütig über ihre Verflossenen.

Gwyneth Paltrow: "Ich war wie eine Klette, unsicher und verletzlich..."

Dabei stellte sich raus: Gwyneth dürfte ein einigermaßen verkorkstes Liebesleben haben. "Oh mein Gott, ich habe so viele Beziehungen vermasselt," so die schöne Blondine. "Eigentlich bin ich ein ziemlich guter Freund und eine gute Schwester und Mutter", aber in Sachen Romantik sei sie äußerst verletzlich und in gewisser Weise auch verdorben. "Ich verlange wahnsinnig viel Bestätigung von meinen Freunden." Sie sei sofort unsicher, wenn sie das Gefühl habe, der Partner ziehe sich zurück. "Früher war ich wie eine Klette. Ich wollte einfach nur, dass mein Freund bei mir ist, jede Sekunde. War er es nicht, habe ich mich ungeliebt gefühlt."

Damit spielt Paltrow offenbar vor allem auf ihre Beziehung zu Brad Pitt an. Mit dem Hollywood-Star bildete sie von 1994 bis 1997 ein glamouröses Traumpaar, dann folgte die überraschende Trennung: "Ich hab's vermasselt, Brad," entschuldigte sich Paltrow in dem aktuellen Interview.

Sie habe viel Arbeit investieren müssen, um "eine gute, romantische Beziehung" führen zu können. "Mein Therapeut hatte mir mir jede Menge Arbeit," so Paltrow.