Ressort
Du befindest dich hier:

Gwyneth Paltrow: Halb Hollywood kam zur Verlobungsparty!

Gwyneth Paltrow und Drehbuch-Autor Brad Falchuk luden halb Hollywood zu ihrer großen Verlobungsparty. Wer mitfeierte - und wer dem Event fernblieb.


Gwyneth Paltrow: Halb Hollywood kam zur Verlobungsparty!
© 2018 Getty Images

2016 ließen sich Oscar-Preisträgerin Gwyneth Paltrow und "Coldplay"-Sänger Chris Martin scheiden (oder, wie Paltrow den Prozess nannte: "conscious uncoupling". Zu deutsch so viel wie "Lass uns in Frieden auseinandergehen"). Jetzt ist wieder Coupling angesagt – und zwar mit dem Drehbuch-Autor Brad Falchuk, mit dem Paltrow seit knapp einem Jahr liiert ist.

Und zwar so richtig. Denn an diesem Wochenende feierten Paltrow und Falchuk in Los Angeles eine Verlobungsparty, zu der sie halb Hollywood einluden. 400 Gäste, so kolportieren US-Medien, kamen zur Party auf Paltrows Anwesen. Derart viele, dass zunächst von einer heimlichen Hochzeit berichtet wurde. Dies wurde mittlerweile widerlegt. Es war eine kleine, bescheidene Verlobungs-Party...

Brad Falchuk

Unter den Gästen waren zahlreiche Hollywood-Megastars, wie unter anderem die "Daily Mail" berichtet. Neben Steven Spielberg waren unter anderem auch Jennifer Aniston, Liv Tyler, Kate Hudson, Reese Witherspoon, Julia Roberts, Cameron Diaz, deren Ehemann Benji Madden, Demi Moore, Rashida Jones und Chelsea Handler ins Los Angeles Theatre gekommen. Nicht geladen: Paltrows ehemaliger Verlobter Brad Pitt und ihr Ex-Mann Chris Martin. Der ist aktuell mit "50 Shades"-Star Dakota Johnson verbandelt – eine Liasion, die Paltrow angeblich gar nicht goutiert.