Ressort
Du befindest dich hier:

Haare wie im Märchenland

Nur Feen, Hexen und Prinzessinnen haben solche Frisuren. Haute Coiffure ist zwar genauso untragbar wie Haute Couture, gleichzeitig aber auch genauso beeindruckend!

von

  • Bild 1 von 12 © Inge Prader / BUNDY BUNDY
  • Bild 2 von 12 © Inge Prader / BUNDY BUNDY

Es ist die hohe Kunst des Frisierens, mit der Stylisten auf den großen Fashion-Shows ihre Kollektionen kreieren. Inspiriert werden sie von den internationalen Haute Couture-Schauen der Top Designer wie Armani, Lagerfeld oder Valentino. Das Ergebnis sind oft märchenhafte Looks, die uns in eine zauberhafte Welt versetzen.

Haute Coiffure: Die Welt der außergewöhnlichen Haar-Skulpturen

Das lange Haar wird gekreppt, gelockt und gewellt und zu künstlerischen Skulpturen geformt.

Viel-Haar-Effekt

Den unterschiedlichsten Haarstyling-Techniken sind kommenden Herbst keine Grenzen gesetzt. Krepp, Locken und Flechtfrisuren stehen im Mittelpunkt und können nach Belieben miteinander kombiniert und inszeniert werden. Geflochtenem Haar wird durch vorangehendes Kreppen jegliche traditionelle Anspielung genommen. Wichtig dabei ist der Viel-Haar-Effekt. Ausgefallene Roben in der dominanten Farbe Rot unterstreichen den speziellen Look und verleihen ihm einen ausdrucksstarken, aber doch femininen Touch“ , erklärt Steinmetz, Art Director von Bundy Bundy .

Hairy Tales

Die neue Haute Coiffur-Kollektion von Bundy Bundy nennt sich "Hairy Tales" und ist inspiriert von den Märchenfiguren in Cinderella und Co. Art Director Hannes Steinmetz erzählt: "Mein Lieblings-Märchen ist Cinderella. Die Verwandlung einer jungen Frau zur Prinzessin. Wenn ich es mir überlege, war das sogar einer der Gründe, warum ich Friseur geworden bin. Ich möchte stets aus dem das Schönste machen. "

Schau dir die Hairy Tales-Kollektion in der Slideshow an (Klick auf das erste Bild).

Thema: Haare