Ressort
Du befindest dich hier:

Haarnadeln richtig befestigen!

Wir zeigen dir in dieser Folge der Beauty-School, wie man Bobby Pins unter dem Haar versteckt und wie die Haarnadeln selbst dickes Haar festhalten!

von

Im Video zeigen wir dir, wie man die Bobby Pins richtig anbringt!

© Video: G+J Digital Products

Was du brauchst:

Step-by-Step-Anleitung:

1

Dünne Strähnchen oder abstehende Härchen befestigen:
Will man den Pony oder eine einzelne kleine Strähnchen feststecken, setzt man die Haarnadel von oben oder unten an, dreht sie dann und schiebt sie entgegen der Strähne ins Haar. Meistens eignen sich hier kurze Bobby Pins sehr gut, da sie sich unter wenig Haar besser verstecken lassen.

2

Breite Haarpartien fixieren:
Um viel Haar bzw. breite Partien festzustecken, nimmt man zwei lange Bobby Pins, die man einmal von unten und einmal von oben ins Haar schiebt. Sieht außerdem echt hübsch aus!

3

Dickes Haar feststecken:
Maximale Power bekommen Bobby Pins, wenn man sie überkreuzt. So geben sich die Haarklammern gegenseitig Halt und können nicht rutschen. Besonders praktisch, wenn die Mähne so dick ist, dass man die Bobby Pins nicht an den Haaren der Kopfhaut befestigen kann.

Extra-Tipp: Bei den Klammern darauf achten, dass sie an den Enden abgerundet sind - scharfe Kanten können die Haare kaputt machen.