Ressort
Du befindest dich hier:

Beach Waves über Nacht

Die Frisur: nach dem Outfit unser größtes Problem am Morgen. Wir verraten dir den einfachsten Trick der Welt für ein schnelles Haarstyling!

von

Frau, Haare
© istockphoto.com

Sich aus dem Bett quälen, für ein komplettes Outfit entscheiden, ein gesundes Frühstück zubereiten, pünktlich sein und dabei vor allem eines: gut aussehen. Was die Frau von heute alles leisten sollte, ist fast unmöglich, ohne um 4 Uhr morgens aufzustehen. Doch mit diesem Tipp sparst du dir eine halbe Stunde am morgen und gehst dabei mit perfekt gestylten Beach Waves aus dem Haus!

Das Geheimnis: ein Dutt!

Ja, richtig gehört. Manche schlafen sowieso mit einem Dutt, weil es angenehmer ist und sich lange Haare nicht verknoten. Was du für perfekte Beach Waves noch tun musst: Wasche dir die Haare am Vortag und lass sie lufttrocknen, oder föhne sie, bis sie nur mehr ganz leicht feucht sind. Anschließend drehst du deine Mähne zu einem hohen Dutt, den du aber nicht mit einem Gummiring, sondern mit Bobby Pins (Schiebespangen) fixierst. Durch diesen Trick werden die Haare auch dort trocken, wo normalerweise das Haargummi wäre. Sei dabei nicht zu penibel, der Dutt muss nicht perfekt sein. Wenn du dann morgens aufwachst, entfernst du einfach alle Spangen und voilà: die perfekten Beach Waves!

Fazit: Das Entfernen der Spangen plus das Fixieren mit Haarspray dauert zirka eine Minute. Für die gleiche Frisur mit dem Lockenstab brauchst du mindestens 30 Minuten. Laut unserer Rechnung also ganze 29 Minuten Ersparnis! Was wir mit der gewonnen Zeit tun werden? Ganz klar: Länger schlafen!