Ressort
Du befindest dich hier:

"Akne macht dich nicht hässlich."

Sie ist 17 und steht zu ihrer Akne: Hailey Wait ermutigt ihre Follower, sich selbst zu lieben. Mit diesem viralen Posting sprach sie vielen aus der Seele.

von

Akne Bloggerin
© instagram.com/pigss

Erinnert ihr euch noch daran, als ihr 17 wart? Wir waren unsicher, auf dem halben Weg hinaus aus der Pubertät, aber trotzdem noch sehr in ihr verankert. Wir waren auch noch keine Social-Media-Personalities und konnten uns in der analogen Welt zumindest ein bisschen verstecken. Die 17-jährige Hailey Wait macht genau das Gegenteil: Sie zeigt sich ihren 80.000 Followern ohne Make-Up, obwohl sie Akne hat.

Das mit dem "obwohl" klingt vielleicht arg, aber es ist tatsächlich so, dass Akne zu den Dingen gehört, die Frauen noch immer unter einer dicken Schicht Make-Up verstecken. Ja, so sehr wir Dr. Pimple Popper auch lieben, wir sind immer noch ziemlich gemein, was Pickel angeht. Zum Beispiel mit dem Ausdruck "pickeligen Jungs", wenn man Teenie-Boys meint.

Und genau das bemängelt auch die junge Hailey mit einem viral gewordenen Instagram-Post. "Akne macht dich nicht hässlich. Ein Herz voller Hass macht dich hässlich." , schrieb sie unter ein Selfie, auf dem ihre Akne voll sichtbar ist.

Und ihre Ehrlichkeit hat sofort gefruchtet:"Seitdem ich offener über meine Hautprobleme spreche, haben sich so viele bei mir gemeldet, die mir über ihre eigenen Probleme berichtet haben." Ihr sei es wichtig eins klarzustellen: Niemand ist perfekt, weder sie selbst, noch alle anderen. Aber man müsse auch nicht fehlerfrei sein, um respektiert und akzeptiert zu werden.

Doch diese Ehrlichkeit gegenüber ihren Followern konnte Wait nicht immer bieten, berichtete sie Yahoo Lifestyle. Sie selbst sei überzeugt gewesen, dass es eklig und uncool ist, Akne zu haben. Vor allem, wenn man sich die schönen Models in den Magazinen ansieht: "Auf all den Bildern von schönen Frauen war eins gleich: Wunderschöne, glatte und strahlende Haut."

"Ich überschminkte meine Akne mit viel Make-Up und versuchte sie so komplett zu verstecken. Doch mein Selbstbewusstsein blieb klein." , ergänzte die Bloggerin. "Ich habe meinen Fans und Freunden erzählt, dass sie sich so lieben sollen, wie sie sind." , sagt Wait nur selbst habe sie sich nicht daran halten können. Im Endeffekt war es eine Befreiung, sich einfach natürlich zu zeigen und so wird sie weiterhin versuchen, ein Vorbild zu sein.