Ressort
Du befindest dich hier:

Gesundes Haar dank "Hair-Dusting"

Du hast kaputte Haare, willst dich aber von deiner langen Mähne nicht verabschieden? Dann solltest du "Hair-Dusting" ausprobieren. Mit dieser Methode werden die Haare - und zwar ohne Radikalschnitt - wueder gesund und glänzend.

von

hair dusting
© Photo by istockphoto.com

Egal ob durchs Färben, die falsche Pflege, Bleichen oder den Winter - manche von uns haben hin und wieder mit kaputten Haaren zu kämpfen. Da helfen im schlimmsten Fall weder teure Haaröle, noch Haarmasken oder sonstige Haar-Treatments. Oftmals bleibt einem nichts anderes übrig, als der Gang zum Frisör. Und in diesen Fällen kommt man dann mit deutlich kürzeren Haare und einem tieftraurigen Gesicht nach Hause.

Doch es gibt eine Methode, die deine Haare wieder schön, gesund und glänzend machen und zwar "Hair-Dusting".

Beim Hair-Dusting handelt es sich um eine Schnitttechnik, bei der die Haarlänge erhalten bleibt und dennoch die kaputten Spitzen abgeschnitten werden. Wie das funktioniert? Die Haare werden vor dem Haarschnitt geglättet. Danach kommt die Schere an die Reihe. Wie - das siehst du in diesem Instagram-Video.

Sollte dir diese Technik bekannt vorkommen, so liegt das womöglich daran, dass so ähnliche Behandlungen mit Feuer oder Rasierklingen bereits seit Jahren durchgeführt werden. Mit der Schere haben wir es aber dann doch irgendwie lieber.

Thema: Haare