Ressort
Du befindest dich hier:

9 geniale Hair-Hacks, die du kennen musst

Sprödes Haar, kein Glanz? Oder Locken, die einfach nicht in Form bleiben wollen? Wir verraten dir 9 genial-günstige Hair-Hacks, die du kennen musst.

von

9 geniale Hair-Hacks, die du kennen musst

Traumhaft schönes Haar? Geht recht einfach!

© Instagram/Luxhair

Klar, du hast die Pflegemaske, die du einmal pro Woche für zehn Minuten einwirken lässt. Die Spezialbürste, die für mehr Glanz sorgt. Das Haarwachs, das deine fliegenden Haare plättet. Die Spülung für die spröde Mähne.

Aber du willst mehr! Denn schönes, gepflegtes und glänzendes Haar ist ein Produkt täglicher Pflege auch abseits teurer Produkte. Zum Glück gibt es ein paar ganz simple und kostengünstige #HairHacks , die jede Frau kennen sollte.

Du bist dir nicht sicher? Wir verraten sie dir.

Plaid + braids = ❤️ this combo! Double tap if you love it too 𯊊 𯷷 @kelsrfloyd

Ein von Luxy Hair (@luxyhair) gepostetes Foto am

1

Haare mit dem T-Shirt schonend trocknen. Dein Haar ist ohnedies strapaziert und splissig? Dann setz' es nicht noch einer weiteren Tortur aus, indem du es mit einem Handtuch trocken rubbelst. Verwende statt des Frottees ein altes Baumwoll-T-Shirt, mit dem du die Feuchtigkeit sanft aus deiner Mähne drückst.

2

Die günstigste Spülung. Normales Leitungswasser ist meistens ziemlich kalkhaltig – weshalb das Haar schnell stumpf aussehen kann. Ein Tipp, den viele Models kennen: spüle dein Haar abschließend mit Mineralwasser! Der Sprudel sorgt zusätzlich für eine glänzende Mähne!

3

Besserer Halt für die Locken. Deine mit Lockenstab gedrehten Locken wollen nicht so richtig halten? Dann setze den Lockenstab das nächste Mal einfach in der Mitte der Strähne an und arbeite dich nach oben und unten weiter. So halten die Locken länger und sehen natürlicher aus.

4

Wofür ein Brillenputztuch taugt... Du bist genervt von den Babyhärchen, die ständig fliegen? Viele Brillenputztücher haben einen Anti-Statik-Effekt! Einfach mit dem Brillenputztuch über die fiesen Härchen streifen, schon liegen sie platt.

5

Gekräuseltes Haar. Du magst es nicht, wenn sich dein Haar kräuselt? Sieht zwar vielleicht ein wenig bescheuert aus, hilft aber: zieh' dir eine Mütze über den frisch geföhnten Kopf, ehe du ins Bett gehst. So hat Kräuselhaar keine Chance!

6

Deine Frisur fällt in sich zusammen? Kaum die Haare perfekt in Form geföhnt, schon fällt die Frisur auch wieder in sich zusammen? Verpass' deiner Frisur ein Finish mit kalter Föhnluft. So schließen sich die Haarfolikel und das Styling hält länger.

7

Mehr Grip für die Bobby Pins. Dein Haar ist so fein und seidig, dass sogar die Bobby Pins immer wieder aus der Frisur rutschen? Mehr Halt gibst du ihnen, wenn du die schmalen Spangen vor dem Befestigen im Haar mit Trockenshampoo einsprühst.

8

Der Tipp gegen Shirley Temple-Locken. Du drehst mit deinem Lockenstab wunderbare Curls – trotzdem findest du den Korkenzieher-Look unnatürlich? Dann solltest du jede Strähne, nachdem du sie eingedreht hast, kurz straff ziehen. So fällt sie danach schöner und natürlicher.

9

Sleek Look. Damit dein strenger Dutt oder Chignon besonders straff, elegant und glatt aussieht, solltest du deine Hände mit Haarspray einsprühen, ehe du die Frisur legst. So haben fliegende oder störrische Härchen keine Chance!

Thema: Haare