Ressort
Du befindest dich hier:

Wie bitte? Hallstatt diente als Vorlage für "Frozen 2"?

Der malerische Ort im Salzkammergut soll als Vorlage für die Stadt Arendelle aus "Frozen" gedient haben. Doch was meint der Bürgermeister von Hallstatt dazu?

von

Wie bitte? Hallstatt diente als Vorlage für "Frozen 2"?
© iStock

Das Bergpanorama, das Schloss mit den spitzen Türmen, der See – wir hätten eigentlich von selbst darauf kommen können, dass Hallstatt eine mögliche Vorlage für "Frozen 2" gewesen sein könnte. Aber dass sich Disney tatsächlich ein Dorf in Österreich (egal, wie berühmt) zum Vorbild nimmt, davon hätten wir halt auch nicht zu träumen gewagt. Und eigentlich hoffen wir ja auch insgeheim, dass es nicht so ist, denn die Bewohnerinnen und Bewohner von Hallstatt haben schließlich schon genug mit dem großen Ansturm auf ihr romantisches Örtchen im Salzkammergut zu tun. Also... was ist dran an dem Gerücht?

Reich von Eiskönigin Elsa von Hallstatt inspiriert?

Die Stadt Arendelle, ihres Zeichen Reich von Eiskönigin Elsa, soll also ein Nachbau von Hallstatt sein? Auch wenn die Ähnlichkeit nicht abzustreiten ist, kann sich Bürgermeister Alexander Scheutz nicht vorstellen, dass der Ort als Vorlage gedient haben soll. "Das stand offenbar in einer chinesischen Zeitung, ich weiß davon aber nichts", sagt er im Gespräch mit "heute.at" und zeigt sich sogleich wenig begeistert.

TouristInnenansturm ohnehin zu groß

Der Grund für die Stimmung beim Bürgermeister liegt ganz offensichtlich beim großen Ansturm, der gerade auf Hallstatt herrscht. Der Ort, der nämlich ohnehin schon viel zu überlaufen ist, hat durch die neueren Spekulationen nochmal einen Zuwachs an Besucherinnen und Besuchern erlebt. "Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das Ortsbild von Hallstatt die Vorlage für Arendelle gewesen sein soll. Auf Bildern, die ich im Internet gefunden habe, sieht man eine Burg, deren Mauern einen Berg hinaufführen. Bei uns gibt es an der Stelle eine Standseilbahn. Und die Häuser am Wasser, so etwas sieht man doch auch anderswo, zum Beispiel in Deutschland am Rhein", so Scheutz weiter. Über noch mehr Aufmerksamkeit freut sich der Bürgermeister für seine Gemeinde nicht.

Der Gemeinderat hat im letzten Jahr limitierte Slots für Reisebusse beschlossen. Im Mai soll die Beschränkung des Busverkehrs inkrafttreten. Pro Jahr kamen bisweilen rund eine Millionen BesucherInnen aus aller Welt in das malerische Dorf im Salzkammergut. Mit der limitierten Anzahl an Bussen will man die Zahl um ein Drittel senken. "Nur" 54 Busse sollen dann pro Tag nach Hallstatt kommen dürfen.

Thema: Disney

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .