Ressort
Du befindest dich hier:

Haltbarkeit von Beauty-Produkten

Berge von Kosmetikartikeln türmen sich in unserem Bad. Aber was ist davon noch okay, was ist längst unbrauchbar? Die wichtigsten Haltbarkeitsregeln findest du hier im großen Überblick.

von

Haltbarkeit Beauty-Produkte

Kosmetika sollten regelmäßig ausgemistet werden!

© istockphoto.com

Liebe Ladys, wir müssen jetzt wirklich stark sein! Egal, wie sehr wir an all unseren Tiegelchen, Tuben, Stiften, Make-ups, Mascaras, Düften und Nagellacken "hängen" - es ist höchste Zeit, den Kosmetikschrank auszumisten, denn auch Beauty-Produkte haben ein Verfallsdatum! Je nach Konsistenz, Inhaltsstoffen und Verpackungsarten haben Beauty-Goodies eine unterschiedlich lange Lebensdauer. Das Mindesthaltbarkeitsdatum nach Anbruch ist meist in Monaten auf dem Produkt und auf der Verpackung vermerkt! Prinzipiell gilt: Kosmetika kühl & dunkel lagern. Sobald eine unangenehme Veränderung in Konsistenz, Geruch oder Aussehen zu sehen oder spüren ist, muss das Produkt in den Mistkübel! Richtwerte & Tipps gibt es hier.

ABLAUFDATUM VON KOSMETIKA IM ÜBERBLICK

ANTI-AGING-CREME
Wenn der Inhalt ranzig wird oder sich verfärbt, dann weg damit! Haltbarkeit: 6-12 Monate. Tipp: Mit einem sauberen Spatel die Creme entnehmen - so haben Bakterien und Keime keine Chance!

MASCARA
Maximal 6 Monate aufbewahren! Durch häufiges Pumpen trocknet der Inhalt & wird schnell bröckelig. UND: Bakterien vermehren sich - Gefahr von hartnäckigen Augenentzündungen.

Pumpen ruiniert Mascara

PARFUM
Je höher der Alkoholanteil, desto länger die Haltbarkeit - etwa 2 Jahre. Wenn Farbe und Duft sich unangenehm verändern, dann "ruft" der Kübel.

Parfum richtig anwenden

KAJAL & LIPLINER
Halten 4-5 Jahre. Vor Gebrauch jedes Mal anspitzen - das hält sauber! Bei flüssigem Eyeliner gilt die gleiche Regel wie bei Mascaras (siehe oben).

FLÜSSIGE FOUNDATIONS
1-2 Jahre kann man flüssige Make-ups verwenden. Regelmäßiges Durchschütteln vermischt die abgesetzten Farbpigmente. Bei Geruchsveränderung sofort wegschmeißen!

SONNENCREME
Angebrochene Cremen maximal 1 Jahr benutzen. Wenn die Konsistenz aber dünnflüssig oder krümelig wird, dann ist der LSF sehr gering. Also: Weg damit!

Ist Selbstbräuner schädlich?

PUDER & LIDSCHATTEN
Gepresste und trockene Make-up-Tools halten fast ewig, aber nur, wenn sie nicht mit Feuchtigkeit oder Hautfett in Berührung kommen. Trocken lagern!

LIPPENSTIFT & LIPGLOSS
Nach circa 2 Jahren können Lipsticks & Glosse ranzig werden. Ein sehr unangenehmer Geruch wird wahrgenommen, sie lassen sich schwer auftragen und können Lippenherpes verursachen. Fettreiche (glänzende) Lipsticks haben ein kürzeres Verfallsdatum.

NAGELLACK
2-4 Jahre kann man Lacke getrost benutzen. Wenn sie dickflüssig & zäh werden, kann man sie zwischendurch mit einem speziellen Nagellackverdünner wieder verflüssigen.

SHAMPOO, BODYLOTION, REINIGUNGSMILCH & DUSCHGEL
Gut 2-3 Jahre kann man ohne Bedenken diese Produkte verwenden. Die Duftintensität kann nach einiger Zeit nachlassen, das ist aber nicht bedenklich!

Grundsätzlich gilt dieses Siegel - die Zahl daneben gibt an wie lange das Produkt ab dem ersten mal Öffnen haltbar ist!

Haltbarkeit Kosmetik Sonnencreme