Ressort
Du befindest dich hier:

Handy ins Wasser gefallen: Was kann ich tun?

Es passiert so schnell und Handys fallen öfter ins Wasser oder andere Flüssigkeiten, als man denkt. Um das Smartphone zu retten, solltest du Folgendes tun:


Handy ins Wasser gefallen
© iStockphoto.com

Wir lieben doch alle unser Smartphone und daher ist es wirklich in jeder erdenklichen Situation dabei. Da kann es leider schon mal passieren, dass dasselbe ein unfreiwilliges Bad nimmt und nass wird. Wasser jedoch kann die sensible Technologie der teuren Geräte zerstören. Daher ist in so einem Fall schnelles Eingreifen gefragt:

  1. Handy sofort aus dem Wasser holen.
  2. Keine Taste betätigen! Das erhöht nur die Wahrscheinlichkeit, dass Wasser ins Innere gerät.
  3. Wenn einfach möglich, den Akku, Sim- und Speicherkarte entfernen, um einen Kurzschluss zu verhindern. Das Handy jedoch nicht komplett auseinandernehmen!
  4. Gründlich Abtrocknen mit fusselfreiem Tuch - beispielsweise Brillenputztuch.
  5. Danach einen verschließbaren Behälter mit ungekochten Reiskörnern füllen und das Gerät darin vergraben. Der Reis zieht die restliche Flüssigkeit aus dem Handy.
  6. Ein Smartphone niemals föhnen! Die Hitze kann ebenso Schäden entstehen lassen.
  7. Nach 1-2 Tagen sollte das Innere des Handys getrocknet sein. Dann Akku und Co wieder einlegen und ausprobieren, ob die Rettungsaktion funktioniert hat!
Thema: Smartphone

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .