Ressort
Du befindest dich hier:

Diese 7 "Hangover" hatten wir alle schon mal

Die einen vielleicht etwas öfter, die anderen weniger und wieder andere werden das vielleicht noch erleben. Diese 7 Hangover-Typen durchlebt man im Laufe einer Fortgeh-Ära zumindest ein Mal.

von

hangover
© Photo by istockphoto.com

1. Der "Oh-Gott-Wie-Peinlich"-Typ
Hier kommen die Erinnerungen schön langsam, aber sicher, ans Tageslicht....

2. Der "Ich-Trinke-Nie-Wieder-Etwas"-Typ
Sätze wie "Alkohol? Igitt!", oder "Warum tu ich mir das an?" bzw. "Ich trinke jetzt einmal lange Zeit nichts!" sind diesen Typen sehr sehr gut bekannt.

3. Der "Hilfe-Ich-Sterbe"-Typ
An diesem Tag danach kennt man seine Toilette wohl in und auswendig...

4. Der "Ich-Bin-Immer-Noch-Betrunken"-Typ
Etwas Besseres kann einem nach dem Fortgehen nicht passieren. Noch leicht tipsy hat man eventuell einen Kater, aber man nicht sich nichts draus, denn es ist ja alles "sooooo tolllll und es geht einem PRIMA".

hangover

5. Der "Ich-Brauche-Sofort-Was-Fettiges"-Typ
McDonalds, Burger Kind, Pizza vom Pizzalieferanten ums Eck - jaja, wer stopft am Tag danach nicht gerne fettiges Zeugs in sich hinein. Und seien wir uns ehrlich: Einen gesunden und mageren Putenbrust-Salat nach einer langen Nacht? NEIN, danke!

6. Der "Sprich-Mich-Nicht-An"-Typ
Ein ziemlich blöder Fall, wenn man diesen Typ neben sich liegen hat. Wer selbst dieser Mensch ist, der beim Kater nicht angesprochen werden will und keine Quassel-Strippe neben sich hat: Jackpot!

7. Der "Wieso-Hab-Ich-Keinen-Kater"-Typ
Einen besseren Hangover kann man nicht haben. Man hat einiges getrunken, spürt aber absolut nichts. Kein Kopfweh, kein Magenbrummen, keine Müdigkeit. Alles wie immer. Soll man sich da Gedanken machen?

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .