Ressort
Du befindest dich hier:

Ryan kassierte eine von Harrison

Hollywoodstar Ryan Gosling musste einen Faustschlag ins Gesicht von Schauspielkollege Harrison Ford einstecken. Aber warum???

von

Ryan kassierte eine von Harrison
© Frazer Harrison/Getty Images

Für die Fortsetzung von Blade Runner standen Harrison Ford und Ryan Gosling gemeinsam vor der Kamera – und bei den Dreharbeiten kam es zu einem handfesten Zwischenfall. Im Talk mit GQ verriet der 36-Jährige jetzt, warum es dazu kam.

"Wir drehten gerade eine Kampfszene, als es passierte. Das Witzige war, dass sie mir Eis für mein Gesicht brachten. Doch Harrison schob mich zur Seite und steckte stattdessen seine Faust ins Eis", so der Freund von Eva Mendes. Der Regisseur meinte damals: "Sieh es doch mal so – du wurdest eben von Indiana Jones geschlagen!" Die Hand war dem 74-Jährigen also nicht absichtlich ausgekommen und er entschuldigte sich nach Drehschluss mit einer Flasche Scotch bei Ryan.

Gosling bekam aber nur ein Glas, den Ford war der Ansicht, dass ein Gläschen für den Faustschlag reicht. Der Zweifachpapa nahm es dem Star Wars-Star nicht über, seine Aussage: "Er ist einfach ein cooler Motherfucker!"