Ressort
Du befindest dich hier:

Harry und Meghan zahlen der Queen Millionen zurück!

Umgerechnet 2,7 Millionen Euro kostete Prinz Harrys und Herzogin Meghans Umbau von Frogmore Cottage. Nun haben die beiden ihre Schulden beglichen und den Millionenbetrag zurückgezahlt.

von

Harry und Meghan zahlen der Queen Millionen zurück!
© glomex

Frogmore Cottage, das Anwesen, das Harry und Meghan damals in Großbritannien bezogen und großzügig renovierten? Die Summe war aus dem sogenannten Sovereigns Grant – also von den britischen SteuerzahlerInnen – bezahlt worden. Der Grant ist eine Art Aufwandsentschädigung, die der britische Staat den Royals für ihre öffentlichen Aufgaben gewährt. Soweit so gut. Nachdem sie sich aber offiziell aus dem britischen Königshaus zurückgezogen haben, ging die Renovierung auf ihr Konto - beziehungsweise das der Queen.

Jetzt haben Harry und Meghan ihre Schulden bei der Queen aber beglichen. Vergangene Woche wurde bekannt, dass Harry und Meghan zukünftig Filme und Serien für Netflix produzieren, darunter Natur-Dokus, Spielfilme und Kinder-Shows. Dem Sprecher des Paares zufolge soll der Deal die Rückzahlung für das Cottage ermöglicht haben.

Offiziell bestätigt ist die Summe nicht, aber: Branchen-Dienste sprachen davon, dass der mehrjährige Deal mit dem Streaming-Dienst rund 150 Millionen Dollar (also etwa 130 Millionen Euro) umfassen soll. Die 2,7 Millionen, die sie da der Oma zurückzahlen mussten? Quasi ein Klacks!