Ressort
Du befindest dich hier:

Du kannst jetzt in Harry Potters Elternhaus übernachten

Harry Potter-Fans wissen genau, was wir mit "Elternhaus" meinen. Nämlich nicht den Ligusterweg 4, sondern das alte Haus in Godric's Hollow. Und dort kann man jetzt Urlaub machen!

von

harry potter haus
© Airbnb/De Vere House, Lavenham

Die wahren Harry Potter-Fans sind jetzt Anfang 30 und haben einen großen Vorteil ihrem kindlichen Ich gegenüber - sie können es sich leisten, jene Orte zu besuchen, die in der Romanreihe eine wichtige Rolle spielen. Und deshalb wundert es uns nicht, dass man nun auch das Elternhaus des Zauberlehrlings mieten kann. Das "De Vere House" in Lavenham wurde auf Airbnb gelistet und die Übernachtung ist mit knapp 130 Euro pro Nacht gar nicht so teuer.

Harry Potter verbrachte selbst nur knapp ein Jahr in seinem Geburtshaus im fiktiven Ort Godric's Hollow bevor Lord Voldemort seine Eltern tötete. Dann zog der Zaubersäugling zu Onkel und Tante in den Ligusterweg 4 und wie die Geschichte weitergeht, weiß heutzutage jeder.

Wer in dem Haus übernachtet, ist von der reichen Geschichte des Ortes umgeben. Nicht nur echte, sondern auch fiktive Szenen haben sich dort abgespielt, zumal Lavenham als Vorlage für Godric's Hollow herhalten musste. Im Haus selbst können bis zu 3 Personen übernachten, wobei die Vermieterin betont, dass aufgrund der Bauart eher keine Kinder oder Tiere unterkommen sollten.

So schaut das Harry Potter Geburtshaus von innen aus:

harry potter haus
harry potter haus
harry potter haus

Diese Reiseziele könnten dir auch gefallen:

Themen: Reise, Kino & TV