Ressort
Du befindest dich hier:

Hausmittelchen mit Milch

Milch ist nicht nur gesund, sondern eignet sich auch hervorragend für so manches Hausmittel gegen Blähungen, Entzündungen, Husten und Schlaflosigkeit.

von
Kommentare: 1

Hausmittelchen mit Milch
© Photo by kzenon/Thinkstock/iStock

Blähungen
Wer etwas Falsches gegessen hat oder einfach nur einen schrecklich aufgeblähten Magen hat, der greift am besten zu Milch. Denn regelmäßig ein Glas warme Milch, die mit 1/2 TL Fenchel oder Kümmel aufgekocht wurde, soll Blähungen den Kampf ansagen.

Husten und Heiserkeit
Gegen Husten hilft nur eines: Honigmilch! Hierfür 1 EL Honig (idealerweise Fenchelhonig oder Spitzwegerichsirup) in einer Tasse heißer Milch auflösen. Diese Tasse Milch sollte man morgens und abends so heiß wie möglich trinken.
Bei sehr starkem Husten hilft übrigens 1 TL gezuckerte Kondensmilch vorübergehende, rasche Linderung.
Wenn die Stimme weg ist, oder man heiser vor sich hin krächzt hilft ebenfalls Milch. Einfach 1/2 l heiße Honigmilch mit etwas Weinbrand vermischen und Schluck für Schluck, langsam trinken.

Schlaflosigkeit
Wer unter Schlaflosigkeit leidet braucht nicht immer zur Tablette zu greifen. Probiert es doch einfach mal mit einem Glas Honig-Milch. Diese schmeckt definitiv besser als eine Tablette und ist auch noch gesünder. Einfach ein Glas heiße Milch mit 1 TL Honig versüßen und vor dem Schlafengehen trinken.

Kopf- und Halsschmerzen

Bei Kopfschmerzen kann man einmal Milch als Hausmittelchen probieren. Ein Glas davon trinken und mit einem Stamperl Rum oder Schnaps ergänzen.
Wer Halsschmerzen hat, sollte einen Milchumschlag testen. Am besten erwärmt man Milch mit etwas Holunderblüten, taucht ein Tuch hinein und legt es um den Hals.

Wusstest du eigentlich, dass ...
... man bei starkem Fieber auf Milch verzichten sollte?!
... 2 Stunden nach dem Verzehr einer Mango keine Milch und kein Alkohol getrunken werden sollte?! ... Kaffee ohne Milch getrunken werden sollte, da die Milch die Wirkstoffe des Kaffee einschränkt?!

Kommentare