Ressort
Du befindest dich hier:

Haute Couture Paris: Giambattista Valli

Neben Christian Dior und Atelier Versace zählt auch der Italiener Giambattista Valli zu den "Auserwählten", der sich als Couturier bezeichnen darf und zeigte nun in Paris seine von kunstvollen Porzellankreationen inspirierte Kollektion.

von

  • Bild 1 von 20 © 2013 Getty Images
  • Bild 2 von 20 © 2013 Getty Images

Giambattista Valli hatte ein genaues Bild vor Augen als er diese Kollektion entwarf, "Blumen und Farben - das ist es, was Frauen von mir wollen." Und diesen "Wunsch" erfüllte der italienische Designer auch der Damenwelt mit seiner Herbst-/Winterkollektion 2013.

Couture-Kleid mit aufwendiger Blütenverzierung.

Bekannte Porzellanmanufakturen wie Capodimonte oder Meissen dienten dem Coutirier als Inspirationsquelle für seine Kreationen - die Einladung zur Schau zierte auch eine Fotografie von Vallis Meissener Porzellan.

Insgesamt präsentierte Valli 39 Looks.

Die Farbpalette der filigran wirkenden Kreationen reichte von Elfenbein bis hin zu kräftigen Nuancen in verschiedenen Rottönen. Kurze, voluninöse Röcke erinnerten an die Ballerinas aus Spieluhren. Und bei den langen Abendroben spielt der Designer mit unterschiedlichen Längen.

Wie eine zerbrechliche Porzellanfigur.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.