Ressort
Du befindest dich hier:

Nude-Shoes: So kombinierst du den Klassiker!

Schuhe im zeitlosen Nude-Look gehen immer! Wir zeigen dir, wie du Pumps, Sneakers & Co in den angesagten Naturtönen am besten kombinierst!

von

Nude Schuhe
© istockphoto.com

Hautfarbene Schuhe? Braucht jeder Kleiderschrank! Gut, mittlerweile haben die weißen Sneaker die nuden Schühchen ein bisschen ersetzt, doch wenn es um maximale Kombinationsmöglichkeit geht, dann ist man mit hautfarbenen Schuhen immer gut bedient!

Flache Nudes Vor allem nude Sandalen rocken unseren Sommer! Warum? Weil wir so unsere braungebrannte Haut noch besser in Szene setzen können, ohne zu Neon greifen zu müssen. Elegant wird es dann noch mit weißen Fußnägeln, dafür müssen die Krallen aber gut gepflegt sein. Zu Leinenkleidern, die diesen Sommer besonders in sind, passen flache hautfarbene Sandalen umso besser. Die geben dem Outfit einen romantischen Provence-Touch! Turnschuhe im Nude-Look sehen sehr erwachsen und stylisch aus - vor allem mit Blue Jeans und weißem Hemd.

Hohe Nudes Hohe Nudes kann man zu jedem Kleid tragen! Sie stehlen dem Gewand auch nie die Show, sondern unterstreichen den Look subtil. Deshalb macht man mit einem guten paar hautfarbener High Heels nichts falsch. Vor allem, wenn man vorhat, nur ein einziges paar High Heels für besondere Anlässe zu besitzen. Noch ein Vorteil vom Nude-Look: Der Körper wirkt optisch länger! Dies können kleine Frauen für sich nutzen, um sich ein paar Zentimeter größer zu zaubern - also optisch & dank dem Stöckel!

Thema: Trends

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.