Ressort
Du befindest dich hier:

Hautpflege im Winter

von

Im Herbst und Winter braucht unsere Haut eine Extra-Portion Pflege. Wir zeigen dir wie du Gesicht, Körper und Haare in der kalten Jahreszeit optimal pflegst!


Hautpflege im Winter: Tipps und Tricks © Bild: Thinkstock Images. Pic by George Mayer.

Winterhaut

Der Winter steht vor der Tür, das mussten sich auch die sonnigsten Gemüter unter uns bereits eingestehen. Draußen wird es nun immer kälter und drinnen drehen wir die Heizung auf, die für trockene Luft sorgt – und das geht im wahrsten Sinne des Wortes „unter die Haut“! In der kalten Winterluft ziehen sich die Blutgefäße zusammen um die Wärme im Körper zu speichern. Die Haut wird daher weniger durchblutet, zudem ist bei einer Temperatur unter minus 8 Grad Celsius die Funktion der Talgdrüsen stark eingeschränkt und der schützende Fettfilm fehlt. Das besondere Extra an Pflege empfiehlt sich in der kalten Jahreszeit daher nicht nur bei trockener, sondern auch bei normaler und fettiger Haut. Denke dabei jedoch nicht nur an die Gesichtshaut, sondern auch an Ihren Körper und die Kopfhaut!

Wir zeigen dir wie du deinen Körper im Winter von Kopf bis Fuß optimal pflegst!