Ressort
Du befindest dich hier:

Hautpflege im Winter

von

Im Herbst und Winter braucht unsere Haut eine Extra-Portion Pflege. Wir zeigen dir wie du Gesicht, Körper und Haare in der kalten Jahreszeit optimal pflegst!


Körper © Bild: Corbis. All Rights Reserved.

Körper

Auch die Körperhaut sollte im Winter besonders verwöhnt werden. Vermeide übertriebene Hygiene wie heiße Schaumbäder, die die Haut zusätzlich austrocknen und setzte lieber auf eine kurze lauwarme Dusche und ausreichend nährende Bodylotion. Besonders raue Stellen wie beispielsweise an den Ellenbogen oder auch Schienbeinen, können mit einem soften Peeling massiert und anschließend mit rückfettenden Pflegen eingecremt werden. Denk auch an deine Hände. Gerade diese sind Umwelteinflüssen oft ungeschützt ausgesetzt und müssen täglich zahlreichen Belastungen standhalten, die sie stark beanspruchen und die Haut trocken und spröde machen. Creme deine Hände daher regelmäßig ein um unangenehmen Spannungsgefühlen vorzubeugen.

Unsere Tipps:
Handcreme besonders dick auftragen, dünne Stoffhandschuhe darüber ziehen und über Nacht einwirken lassen.
■ Verwöhne deinen Körper einmal pro Woche mit einem selbstgemachten Körperpeeling, ehe du die Bodylotion verwendest.
■ Lege die Bodylotion oder das Körperöl während du in der Dusche bist auf den Heizkörper, dann umhüllt es deinen Körper wohlig warm.