Ressort
Du befindest dich hier:

Parfait mit gegrillten Birnen

Auf der Suche nach einem gesunden, schnellen Sommer-Dessert? Wir sind wie immer für dich da: Das Parfait mit gegrillten Birnen sieht nicht nur dekadent aus, sondern schmeckt auch noch himmlisch!

von

Kategorien: Rezepte, Desserts

Parfait mit gegrillten Birnen
© iStock
Schwierigkeit:
Parfait mit gegrillten Birnen Zutaten für Portionen
1 reife Birne
2 TL Kokosöl
etwas Zimt
Ahornsirup zum Servieren
40 g Haferflocken
40 g Walnüsse gehackt
1 EL Kokosblütenzucker
etwas Vanilleextrakt
1 EL Honig
40 g Mandelsplitter 1 Stunde lang in kochendem Wasser eingeweicht und abgegossen
2 TL Zitronensaft
1 TL Ahornsirup
etwas Zitronenabrieb
60 g Ricotta
200 g Naturjoghurt
2 EL Kokosraspeln

Zubereitung - Parfait mit gegrillten Birnen

  1. Für den Crumble: 30 g Haferflocken, 30 g Walnüsse, ¼ TL Zimt und den Kokosblütenzucker in eine Küchenmaschine geben und für 15 bis 30 Sekunden (oder bis die Mischung fein ist), mahlen.
    Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen. Die restlichen Haferflocken und Walnüssen hinzugeben und für 1 bis 2 Minuten (also bis sie leicht geröstet sind), unter ständigem Rühren anbraten.
    Die gemahlene Haferflocken-Mischung unterrühren. Für weitere 2 bis 3 Minuten mitrösten - bis der Zucker anfängt zu schmelzen.
    Vom Herd nehmen und die Vanille und den Honig unterrühren. Die Mischung in der Pfanne zum Abkühlen beiseite stellen und immer wieder umrühren.

  2. Für den Mandelricotta: Die abgetropften Mandeln, Zitronensaft, Ahornsirup und einen Teelöffel Wasser in die Küchenmaschine geben und glatt pürieren.
    Die Mischung in eine Schüssel geben und die Zitronenschale und den Ricotta unterrühren. Mit Frischhaltefolie abdecken und bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

  3. Für das Kokosjoghurt: Joghurt und die geraspelte Kokosnuss in einer kleinen Schüssel gut vermengen. Mit Frischhaltefolie abdecken und bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

  4. Die Birne: Die Birne schälen, dann vierteln und das Kerngehäuse entfernen.
    Das Öl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze erhitzen. Die Birne darin beidseitig für 3 bis 5 Minuten oder bis sie leicht angebräunt ist, braten. Aus der Pfanne entfernen und mit etwas Zimt bestäuben.

  5. Jetzt das Joghurt nur noch in zwei Gläser geben und die Hälfte des Streusels und das ganze Mandelricottas drüber schichten. Die Gläser nochmal für zehn Minuten in den Kühlschrank stellen und dann mit den Birnen und den restlichen Streuseln garnieren. Wenn gewünscht noch mit etwas Ahornsirup beträufeln! Lasst es euch schmecken!

Themen: Rezepte, Desserts