Ressort
Du befindest dich hier:

Ach, Heidi!

Heidi Klum, ach, Heidi! Zur Oscar-Party erschien die 41-Jährige in einem Nackt-Fummel, der mehr als nur tiefe Einblicke erlaubte. Peinlich oder sexy?

von

Ach, Heidi!

Heidi Klums Kleid ließ keine Fragen offen

© 2015 Getty Images

"In L.A., wo Heidi lebt, gibt es nur drei Dresscodes: Hochelegant. Gothic. Oder nuttig." So ätzte ihr GNTM-Co-Juror Wolfgang Joop neulich über Heidi Klum. Um nachzusetzen: ""Je älter das Gesicht, desto höher die Hacken, desto kürzer der Rock."

Wir präzisieren: nicht der Rock wird kürzer, sondern der Stoff spärlicher. Und so leistete sich die Klum, sonst eher auf der geschmackssicheren Seite, bei der Oscar-Party einen fast schon peinlichen Fashion-Faux Pas. Denn während das Gros der Damen in glamourösen Roben auftanzte, zeigte sich die 41-Jährige in ...

... einem Hauch von Nichts, der der Haut viel, der Phantasie aber nur mehr wenig Platz ließ.

Heidi Klum: Für Unterwäsche war da kein Platz mehr

An einer 20-Jährigen kann man den Look zwar als etwas sehr offenherzig, aber vielleicht noch originell bezeichnen. An einer 41-jährigen Vierfachmutter (selbst wenn diese eine sensationelle Figur hat) wirkt er dann doch etwas ... hm. Sehrrrrr aufreizend.

Heidi posiert vor der Fotowand

Versucht die schöne Heidi mit der sexy Offensive, ihren jungen Lover Vito Schnabel, 28, bei Laune zu halten? Auf jeden Fall macht sie keinen Hehl aus ihrer Sexualität, sondern trägt diese fast exhibitionistisch vor sich her.

Mit Lover Vito Schnabel auf dem Weg zur Oscar-Party

Heidi Klum: Too sexy for this age?

Wie findet ihr Heidi Klums Party-Fummel?

Ergebnisse anzeigen