Ressort
Du befindest dich hier:

Heidi Klum: Werbeplakat verboten

Das neueste Werbeplakat von Modelmama Heidi Klum darf nicht weiter gezeigt werden und wurde jetzt überall in Los Angeles verboten - die Begründung: Es ist zu sexy.

von

Heidi Klum: Werbeplakat verboten

Erst jetzt sorgte Heidi Klums Po-Foto für "Aufregung", jetzt der nächste "Nackedei-Skandal": Auf Facebook postete die 40-Jährige das neue "Project Runway"-Plakat mit den Worten: "Project Runway Designers! We need clothing for these people! Fast! Season 12 starts July 18th on Lifetime!" Zu viel nackte Haut für die Amerikaner - in Los Angeles wurde das Werbeplakat mit Heidi und ihren nackten Untertanen verboten. Es wurde als unzulässig erklärt und darf in der Westküsten-Metropole nur noch mit verhüllender Unterwäsche gezeigt werden. Noch vor dem "Project Runway"-Shooting mit Star-Fotograf Ian Rankin postete Heidi dieses Pic, da wusste sie noch nicht, für was für "Furore" das Endergebnis sorgen wird - wir finden: tolle Promotion!

Thema: Heidi Klum