Ressort
Du befindest dich hier:

HeimSchmecker: Gourmet Lieferservice

Hast du Fast-Food-Essen in der Mittagspause auch schon satt? Der neue Zustelldienst HeimSchmecker liefert Gourmet-Essen von Top-Restaurants direkt ins Büro oder nach Hause!

von
Kommentare: 1

Heimschmecker Lieferservice Wien im Test

Für all diejenigen, für die Fast Food keine Alternative ist!

© Thinkstock. Pic by karandaev.

Gegen 12 Uhr fragt die erste Kollegin: "Ich geh rüber zum Billa, mag wer was? " Die anderen Kolleginnen überlegen kurz, nicken dann und bestellen wie immer ihr Leberkäs-Semmerl oder den langweiligen Kornspitz mit Salami, denn das spart Zeit. Das Mittagessen im Büro kann aber auch ganz anders aussehen als bei "Sad Desk Lunch", denn der neue Gourmet-Zustellservice "HeimSchmecker" liefert Spitzengerichte von Toprestaurants in Wien nach Hause oder direkt in die Arbeit.

Die gebürtige Französin Caroline Sarrazin und ihr Geschäftspartner Michael Ploberger kooperieren mit namhaften Restaurants wie dem Hansen in der alten Börse, dem JOMA der Gebrüder Figlmüller oder dem beliebten Eisgreissler . Zurzeit kann man auf der Seite www.heimschmecker.at bei 15 Gourmet-Restaurants in Wien bestellen und es werden noch weitere folgen.

Heimschmecker Lieferservice in Wien
Auf www.heimschmecker.at findet man ausschließlich qualitatives und nachhaltiges Essen!

Liefergebühr

Bestellt werden kann ab einem Preis von 20 Euro zum gleichen Preis wie im jeweiligen Restaurant. Einzig eine Liefergebühr zwischen 3,95 und 9,95 Euro kommt hinzu. Die Gebühr richtet sich nach der Entfernung zwischen Restaurant und Lieferort. Eine gemeinsame Firmenbestellung zahlt sich also aus!

Heimschmecker Lieferservice in Wien

Bestellung & Wartezeit

Die Zustellung durch HeimSchmecker erfolgt von Montag bis Samstag von 11:00 bis 14:00 Uhr, sowie von 18:00 bis 22:00 Uhr. Zudem können Firmen ein Konto einrichten, welches eine noch schnellere Lieferung und eine monatliche Abrechnung ermöglicht. Zugestellt wird dann in 45 bis 60 Minuten oder man bestellt auf eine bestimmte Zeit (z.B. täglich um 13.30 Uhr).

An HeimSchmecker beteiligen

TEST

Wir haben den Gourmet-Zustelldienst gleich mal getestet. Bestellt wurde per Telefon eine Goldbrasse mit Gemüse mit dem Hinweis der Koch solle gänzlich auf Zwiebel und Knoblauch verzichten. Geliefert wurde pünktlich um 13.30 Uhr in die Redaktion. Das Essen war bei der Lieferung warm, ordentlich verpackt und wie zu Erwarten sehr schmackhaft. Auch der Sonderwunsch weder Knoblauch noch Zwiebel zu verwenden wurde uns erfüllt!
Einzige Kritikpunkt: In Zukunft sollte sich das Team von HeimSchmecker eine alternative Verpackungsmöglichkeit einfallen lassen. Nachhaltiges Gourmet-Essen verpackt in Plastik ist ein NO-GO!

Thema: WOMAN testet

Kommentare

Autor

Klingt spannend :-) Gourmet-Lieferservices gibt es ja nur wenige... ich kannte z.B. nur La Culinia, die arbeiten mit einem ähnlichen Konzept (habt ihr hier eh schon mal vorgestellt). Aber sonst ist Österreich, was Essen bestellen anbelangt, also jetzt abseits von Pizza und chinesischem Essen, eher eine kulinarische Wüste. In anderen Städten gibt es da ein viel größeres Angebot.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .