Ressort
Du befindest dich hier:

In Wr. Neustadt wird das "Heimweg-Telefon" getestet

Nachdem das Heimweg-Telefon in Graz eingesetzt wird, kommt es nun auch nach Niederösterreich. Ab 31. Oktober werden Anrufe entgegengenommen.

von

In Wr. Neustadt wird das "Heimweg-Telefon" getestet
© iStock

Bereits ein Jahr lang wird in Graz das "Heimweg-Telefon" angeboten. Mit "durschlagendem Erfolg", betont Wr. Neustadts Bürgermeister Klaus Schneeberger (ÖVP) und Sicherheitsstadtrat Philipp Gerstenmayer (FPÖ) in einer Aussendung. Deshalb soll dieser Service ab Ende Oktober für die Menschen in Wr. Neustadt angeboten werden. Am Wochenende und vor Feiertagen ist die Servicenummer von 22.00 bis 3.00 Uhr unter der Nummer 02622/373-333 erreichbar.

Kooperation mit der Ordnungswache Stadt Graz

Die Anrufe aus Wr. Neustadt werden den speziell ausgebildeten Ordnungswächter der Stadt Graz durchgestellt. Diese begleiten dann die Anruferinnen und Anrufer telefonisch nach Hause. Wer sich unsicher fühlt, kann sich also unter dieser Hotline melden. Bei Gefahrensituationen verständigen die Ordnungswächter sofort die Polizei. Zusätzlich zur Hotline soll es dann auch eine "Heimweg-App" geben, über die man das "Heimweg-Telefon" direkt anwählen kann.

Thema: Report

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .