Ressort
Du befindest dich hier:

"Heiße Liebe"-Tartelettes

"Heiße Liebe" - die Nachspeise meiner Kindheit. Vanilleeis mit heißen Himbeeren, Staubzucker und viel Schlagobers. Und dieses leckere Dessert habe ich umgewandelt in einen originellen und unkomplizierten Snack: Tartelettes mit Vanilleeis und frischen Himbeeren.

von

heiße liebe tartelette
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

Für den Mürbteig (wer will, nimmt gekauften!)
250 g griffiges Mehl
150 g Butter
100 g Staubzucker (fein gesiebt)
1 Ei
1 Prise Salz
Für die Füllung
1 Packung Vanilleeis
Himbeermarmelade
Rum
Für das Topping
600 g frische Himbeeren

ZUBEREITUNG

Für den Mürbteig alle Zutaten miteinander vermischen und zu einem glatten Teig kneten. Der Teig wird dann in kleine Tarteletteförmchen (ausfetten und mit griffigem Mehl bestreuen) gegeben und gleichmäßig flach gedrückt.
Dann kommen die Tartelettes für etwa 20 Minuten in den 175 Grad heißen Ofen. Sobald sie eine schöne Farbe angenommen haben, kann man sie herausnehmen und auskühlen lassen.

Für die Füllung das Eis aus dem Gefrierschrank nehmen und antauen lassen. Sobald es weich genug ist, kann man es mit dem Mixer kurz cremig rühren. Die Himbeermarmelade mit etwas Rum erhitzen und glattrühren. Dann gibt man auf die Tartelettes jeweils 1-2 TL der Marmelade und verstreicht alles gut. Nun kann das cremige Eis (entweder mit einem Spritzsack oder mit dem Löffel) auf die Mürbteigböden gefüllt und mit den frischen Himbeeren belegt werden.
Und fertig ist die etwas andere Version der einstigen "heißen Liebe".

heiße liebe tartelette