Ressort
Du befindest dich hier:

5 Helden unserer Kindheit und wie sie heute aussehen

Wie sehen MacGyver, Mr. T aus dem "A-Team" oder Xena eigentlich heute aus? Wir haben uns auf die Suche nach unseren Kindheits-HeldInnen gemacht.

von

5 Helden unserer Kindheit und wie sie heute aussehen

So sieht MacGyver heute aus!

© 2017 Getty Images

Sie haben schon etwas für sich, die Serien der 80er und 90er-Jahre. Fernab von "Gossip Girl" und "O.C. Calfornia" regierten das Fernsehen noch richtige Action-Heldinnen und Helden! Auf "Xena", "Knight Rider" oder "MacGyver" konnten sich irgendwie alle einigen. Und noch heute schalten wir nicht weg, wenn das ein oder andere Retro-Format erneut im Fernsehen auftaucht. Doch wie sehen die Stars unserer Kindheit eigentlich heute aus?

Richard Dean Anderson alias "MacGyver"

Nach "MacGyver" feierte der heute 69-Jährige mit der Serie "Stargate" große Erfolge. Aber auch einige Filme zählt er zu seiner Schauspielkarriere, beispielsweise "Schrei wenn du kannst" oder "Mit den Augen des Mörders". Zuletzt war Anderson in der Comedy-Serie "Apartment 23" zu sehen. Nach dem großen Erfolg von "MacGyver" gründete er außerdem die Produktionsfirma Gekko Film Corporation – zusammen mit Michael Greenburg.

Lucy Lawless alias "Xena – die Kriegerprinzessin"

Die 51-Jährige Neuseeländerin hat nach dem Ende von "Xena" im Jahr 2001 noch viel im TV gearbeitet. Sie spielte vereinzelt in Serien wie "Battlestar Galactica", "The L Word", "CSI: Miami" mit und übernahm größere Rollen in der Miniserie "Spartacus: Gods of the Arena".

Allessandra Martines alias "Prinzessin Fantaghirò"

Noch zu Fantaghirò-Zeiten verliebte sie sich in den Regisseur und Oscar-Preisträger Claude Lelouch. Die beiden arbeiteten an gemeinsamen Filmprojekten und haben auch eine gemeinsame Tochter. Seit 2008 gibt es aber einen neuen Mann an ihrer Seite: Den rund 20 Jahre jüngeren Schauspieler Cyril Descours, mit dem sie ihren Sohn Hugo bekam.

Bob Saget alias Danny Tanner aus "Full House"

Neben seiner Rolle in "Full House" modereierte der Schauspieler bis 1997 die beliebte Homevideo-Reihe "America’s Funniest Home Videos". Dann wurde es etwas ruhiger um den Schauspieler. Zuletzt war er als Gast 2004 in "Ein verrückter Tag in New York" zu sehen, in dem die Olsen-Zwillinge ("Michelle" aus "Full House") die Hauptrollen spielten. Danach spielte er bei "The Aristocrats" (2005) und in der Serie "Entourage" mit. Was wir nicht wussten: Bob Saget war die Erzählstimme von Ted Mosbys zukünftigen ICH aus "How I Met Your Mother". Derzeit moderiert der 63-Jährige die amerikanische Version der TV-Show "Einer gegen 100".

Laurence Tureaud alias Mr. T aus dem "A-Team"

Der 67-Jährige hat sich kaum verändert! Nach dem Ende von "Das A-Team" war Mr. T immer am Ende seiner eigenen Zeichentrickserie zu sehen und klärte die jungen Zuschauer über den Missbrauch von Drogen, Verhalten in Problemsituationen, das richtige Umweltverhalten etc. auf. Der Schauspieler erkrankte in den 90ern an Lymphknotenkrebs, was seine Haltung zu Gott verändert haben soll. Nun ist er u.a. auch als Prediger aktiv. In kurzen Sequenzen tauchte er auch immer wieder in Filmen auf, beispielsweise in "Nicht noch eine Teenie-Film".

Thema: Society