Ressort
Du befindest dich hier:

Neues Interview: Helene Fischer spricht über ihren Freund Thomas Seitel

Für ein Interview mit Frank Elstner unterbrach Helene Fischer ihre Auszeit. Und es wurde auch privat: Sie sprach zum ersten Mal über ihren Freund Thomas Seitel.

von

Neues Interview: Helene Fischer spricht über ihren Freund Thomas Seitel
© Getty Images

Seit Anfang des Jahres wurde es ganz still um Helene Fischer. Die Schlagersängerin kündigte bereits im Dezember an, sich zurückzuziehen. Ende des vorigen Jahres wurde es aber nochmal turbulent. Der Grund: Die Trennung von Langzeitfreund Florian Silbereisen. Von ihrer aktuellen Liebe, dem Akrobaten und Tänzer Thomas Seitel ist offiziell nur wenig bekannt. Für Frank Elstner machte die Sängerin nun eine große Ausnahme und gab ein 47-minütiges, sehr persönlichen Interview, das auf Elstners YouTube-Kanal "Wetten, das war's...?" zu sehen ist. Helene zeigte sich überraschend offen, was ihr Privatleben angeht. Um den Gerüchten endgültig ein Ende zu bereiten, schlug Elstner vor, sie solle doch drei Sätze über Thomas Seitel sagen, die auch "tatsächlich stimmen".

Das ließ sich die 35-Jährige nicht zweimal sagen und beschrieb Thomas Seitel als "fürsorglich", "liebevoll" und "DEN Mann an ihrer Seite", mit dem sie sich ALLES vorstellen kann. "Er ist DER neue Mann an meiner Seite, der mir das Leben leicht machen wird und der wundervoll ist zu mir. Der genau passt einfach. Und wo ich mir alles vorstellen kann", so Helene über ihre neue Liebe. Sie könne sich außerdem gut vorstellen, auch künftig mit Thomas auf der Bühne zu stehen: "Wie toll ist das denn, dass man dann auch gemeinsam die Bühne betreten kann". Eifersüchteleien gäbe es keine, was Helenes Promi-Status und den Rummel um ihre Person betrifft. "Ach so das meinen Sie. Nein, so ist er gar nicht", stellt die Sängerin richtig. "So sieht eine verliebte Frau aus", merkt Frank Elstner an. Finden wir auch! Aber seht selbst:

Thema: Society