Ressort
Du befindest dich hier:

Helmut Lang: Aus der Mode in die Kunstwelt

2004 beendete der Österreicher Helmut Lang seine Karriere als Designer. Nun feiert er in New York sein Comeback: Er entwirft nun Skulpturen.

von

  • Bild 1 von 2 © Getty Images
  • Bild 2 von 2 © Mark Fletcher Galerie

Helmut Lang hat schon lange keine Lust mehr auf Mode. Dabei hatte der österreichische Designer den futuristisch-minimalistischen Look der 90er Jahre maßgebend beeinflusst. Zunächst aus seinem Studio in Wien, später von New York aus. Seine Fans hatten keine Hemmungen, 200 Dollar für seine Jeans hinzublättern.

Seit 2004 ist es vorbei. Vorbei mit seinen berühmten Kleidern aus Gummi, in die man nur reinkommt, wenn man sich vorher großzügig mit Talkum einpudert. Vorbei mit den T-Shirts, die bei Hautkontakt ihre Farbe wechseln.

Auf dem Höhepunkt seiner Fashion-Karriere verkaufte der aus Kaisermühlen in Wien stammende Lang sein gleichnamiges Label an Prada. Zwar gibt es die Modemarke Helmut Lang weiterhin, inzwischen auch wieder erfolgreich unter der Führung von Link Theory Holdings, aber er selbst hat nichts mehr damit zu tun. Der heute 56-jährige zog sich damals in sein Haus auf den Hamptons zurück, fütterte dort in Ruhe seine Hühner und nahm sich erstmal Zeit für sich.

Helmut Lang: Comeback als Künstler.

Jetzt scheint er bereit zu sein für ein Comeback: Dieses Mal als Künstler. In einem unauffälligen Wohnhaus in Manhattans Stadtteil Greenwich Village sind ab dem 5. Mai mehr als 20 Skulpturen von Lang ausgestellt. Unter anderem sind das Totempfahl-ähnliche Strukturen, etwa alte Gummischeiben, die aufeinandergestapelt in die Höhe ragen.

"Ich habe es schon immer spannend gefunden, Stoffe und Materialien zu transformieren," sagte er neulich der New York Times . "Als ich noch Kleider entwarf, kamen deswegen öfters mal recycelte Sachen in meinen Kollektionen vor." Der Unterschied zu heute sei, so erklärte Lang, dass er als Fashion Designer das Material immer "um einen Körper herum baute" – heute baue er den Körper an sich.

Redaktion: Katharina Stiegler/NY

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.