Ressort
Du befindest dich hier:

Warum dieses Bild eine Warnung für Frauen ist!

Diese junge Frau fand eines Abends ein Hemd unter ihren Scheibenwischer geklemmt - jetzt hat sie eine sehr ernstzunehmende Warnung für uns!


Warum dieses Bild eine Warnung für Frauen ist!

Als die 19jährige Ashley Hardacre ihre Spät-Schicht als Verkäuferin in einer Einkaufs-Mall im amerikanischen Michigan beendet hatte, ging sie über den dunklen und verlassenen Parkplatz zu ihrem Auto.

Als sie in ihrem Auto saß, entdeckte sie auf ihrer Windschutzscheibe ein Hemd, das unter dem Scheibenwischer festgeklemmt war.

Dank eines Geistesblitzes und einer früheren Warnung ihrer Mutter manövrierte sich Ashley Hardacre aus einer potentiell gefährlichen Situation. Auf Facebook schrieb sie:

"Ich kam zu meinem Auto und schloss die Türen hinter mir, als ich bemerkte, dass ein blaues Flanellhemd auf meiner Windschutzscheibe hing. Neben mir waren zwei Autos, bei einem lief der Motor. Ich hatte sofort ein ungutes Gefühl.

Also startete ich meinen Scheibenwischer, um das Hemd von der Windschutzscheibe zu lösen – aber es war komplett um den Wischer gewickelt. Meine Mutter hatte mir erst kürzlich von einem Zeitungsbericht erzählt, wonach in letzter Zeit öfter Dinge um den Scheibenwischer gewickelt wurden, um Frauen dazu zu bringen, ihr Auto zu verlassen und für einige Zeit abgelenkt zu sein...mit grauenhaften Folgen.

Ich bekam Panik, startete mein Auto und fuhr nach Hause in Sicherheit. Erst dann habe ich das Hemd von der Windschutzscheibe entfernt. Ich weiß bis jetzt nicht, warum es dort hing und ob ich tatsächlich in Gefahr war. Aber es schien absichtlich angebracht – und ich bin froh, auf Nummer Sicher gegangen zu sein!"

Ashleys Posting wurde bis Redaktionsschluss über 103.000 Mal geteilt. Auch wenn die Polizei laut CBS News keine Hinweise hat, warum es zu diesem Zwischenfall kam und ob tatsächlich die Gefahr einer Vergewaltigung bestand: Wir bitten euch, bei ungewohnten Vorfällen wie diesem ebenfalls lieber Vorsicht walten zu lassen!

Thema: Report