Ressort
Du befindest dich hier:

Skinny ist out: Warum wir ab Herbst nur noch weite Jeans tragen werden

Befreit eure Haxen von den engen, einengenden Jeans und holt euch stattdessen flattrige, weite oder etwas ausgelatschte Hosen. Die sind nämlich nicht nur sehr trendy, sondern so bequem!

von

slouchy jeans
© Photo by Riki Ramdani on Unsplash

Könnt ihr euch noch erinnern, als die Skinny Jeans in Mode kam? Alsbald vebannten wir alle Bootcut-Hosen feierlich aus unseren Schränken und lebten the skinny life. Und auch, wenn wir jetzt noch immer nicht bereit sind, mit Gewissheit Baba zu den engen Teilen zu sagen, wird es Zeit, mal was anderes zu probieren! Und zwar weite, gemütliche, ja fast schon ausgeleierte Jeans!

Schon in den 80's waren die "slouchy" Modelle der Hit und auch in den 90's trugen wir die Hosen gerne etwas weiter als nötig. Das Coole an dem Look ist nicht nur die offensichtliche Lässigkeit der Trägerin, sondern auch die Wandelbarkeit einer weiten Jeans. Mit High Heels und einem engen Top wird das Teil partyfähig. Und wer Oversize Pullis und Cowboyboots dazu trägt, lässt so richtig die Trendsetterin raushängen.

Diese Mode-Trends könnten dir auch gefallen:

Die Produkt-Links, die zu Amazon führen, sind sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!