Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Nageltrends tragen wir im Herbst!

Im Sommer schien es, als könnten unsere Fingernägel gar nicht bunt und gemustert genug sein. Wir haben beim Wiener It-Nagelstudio Babetown nachgefragt, was diesen Herbst besonders angesagt ist.

von

Diese Nageltrends tragen wir im Herbst!
© iStock

Die Zeit, in der Nail-Art als prollig bezeichnet wurde, scheint ganz klar der Vergangenheit anzugehören. Im Sommer sahen wir auf Instagram vorwiegend lange, bunte und gemusterte Nägel, was nicht zuletzt der Verdienst von It-Girls wie Kylie Jenner, Hailey Bieber oder Chiara Ferragni ist. Außerdem kommen derzeit mehr und mehr Trends aus den 2000ern wieder zu uns zurück: French-Nails und Gelnägel mit Nagelstickern, Glitzersteinen oder Mustern.

Das Motto schien bei vielen Menschen auf jeden Fall "more is more" zu sein. Der immer populärer werdende Shellac (Nagellack wird mit UV-Licht gehärtet und hält so drei bis vier Wochen, ohne abzublättern) tat sein übriges – Nagelstudios boomen stärker denn je.

Aber wie sieht es nun im Herbst aus? Welche Farben sind jetzt Trend? Schließlich sind wir mittlerweile in die cozy Season übergegangen. Der Wechsel von Sommer auf Herbst ändert meistens auch, wie wir uns modisch fühlen. Draußen ist es kälter, es wird schneller dunkel und wir sind wieder mehr zuhause. Viele Menschen greifen zu gedeckteren Farben – bei der Kleidung sowie beim Nagellack. Gehen wir vielleicht sogar ein bisschen zurück in Richtung weniger auffällig? Die Mädels vom Wiener It-Nagelstudio Babetown verraten uns, welche Styles derzeit am begehrtesten sind.

Nageltrends im Herbst

Dunkle Farben

Mit dem Herbst kommen wieder dunklere Farben auf unsere Nägel. Tannengrün, bordeauxrot oder dunkle Blautöne sind die idealen Herbstfarben, erzählen uns die Babetown-Expertinnen.

Trendfarbe Braun

Besonders angesagt sind diese Saison allerdings Nägel in unterschiedlichen Brauntönen. Generell zählt Braun derzeit zu einer der beliebtesten Trendfarben und sieht an den verschiedensten Hauttypen toll aus.

French

French-Nails, die im letzten Jahr wieder an großer Beliebtheit gewonnen haben, bleiben weiterhin cool und bekommen ein herbstliches Makeover. Zu denken ist hier beispielsweise an eine French-Maniküre mit Spitzen in der Trendfarbe Braun oder in anderen dunklen Tönen. Auch matte Texturen werden in der kälteren Jahreszeit wieder beliebter und lassen sich toll bei French-Nägeln umsetzen, indem man sie zum Beispiel mit glänzendem Lack kombiniert.

(c) Babetown

Men's Manis

Nicht nur ein Trend für den Herbst, sondern die nächsten Jahre, ist Nageldesign für Männer. Promis wie Harry Styles, Joe Jonas oder Lil Nas X machen es vor: Maniküre ist nicht nur etwas für Frauen. Nageldesigns und lackierte Nägel können an jeder und jedem gut aussehen und für Abwechslung und coole Looks sorgen. Auch hier reicht das Spektrum von unauffälliger Maniküre über Sticker mit Buchstaben oder Worten bis hin zu auffälligen Designs.

Swirls

Swirls – "Wirbel" – ist ein Muster-Trend, der aus den Siebzigern kommt. Derzeit ist er in der Garderobe von vielen Fashionistas zu finden und hat sich mittlerweile auch in die Welt der Nageltrends eingeschlichen. Je nach Farbauswahl kann der Look auffällig oder schlichter gehalten werden - jedenfalls macht er unglaublich viel her.

(c) Babetown

Und welche Form?

Derzeit ist vor allem die Mandelform sehr beliebt. Auch kurze Nägel können so optisch verlängert werden.