Ressort
Du befindest dich hier:

Kate & Will: Diese Sache haben sie aus ihrem Haus verbannt

Herzogin Kate und Prinz William führen ein Leben, das sich komplett von unserem unterscheidet. Aber manchmal gibt es doch erstaunliche Parallelen...

von

Kate & Will: Diese Sache haben sie aus ihrem Haus verbannt
© 2017 Getty Images

Ihr werdet staunen, aber: Nein, wir wohnen nicht in einem Palast. Und nein, wir jetten auch nicht in einem Privatflugzeug um die Welt. Und nö, unser Kleiderschrank enthält auch kein kleines Vermögen und wir haben keine Butler und Hausmädchen und Gärtner und Köche. Unsere Kinder gehen auch nicht auf eine Elite-Schule, deren Schulgeld in der Höhe unseres Monatseinkommens liegt.

Aber wenn Prinz William und Herzogin Kate natürlich von standeswegen ein extrem privilegiertes Leben führen: Manchmal gewinnen wir dennoch den Eindruck, dass es sich nicht so extrem von dem unseren unterscheidet. Beispielsweise wenn es um die Erziehung ihrer beiden Kinder George und Charlotte geht...

Kate schimpft mit Klein-Charlotte

Die sollen nämlich - so gut das irgendwie geht – möglichst normal aufwachsen. Wie viele andere Eltern ihrer Generation sind Kate und William offenbar entschlossen, die Kinder zu fantasievollen und selbstständigen Erwachsenen zu erziehen. Weshalb sie laut einer Quelle auch ein Gerät aus ihrem Haushalt verbannt haben...

George soll lernen, sich selbst zu beschäftigen

...das iPad. Der Insider: "Kate und Will haben bemerkt, wie süchtig das Tablet die Kinder macht. Sie wollten nur mehr damit spielen, es gab jedes Mal Theater, wenn ihre Eltern das iPad wieder eingezogen haben." Die Konsequenz: Kein elektronisches Endgerät mehr für die Kinder. Statt auf ein Display zu starren, sollen sie draußen im Garten spielen und sich mit einfachen Spielsachen beschäftigen. Erinnert uns fast ein bisschen an zuhause, hm?