Ressort
Du befindest dich hier:

Herzogin Kate: Sympathisches Outfit-Recycling

Noch ein Grund mehr, Herzogin Kate zu lieben: Bei der Geburtstagsparade Trooping the Colour überraschte sie mit einem sympathischen Outfit-Recycling.


Herzogin Kate: Sympathisches Outfit-Recycling
© GettyImages

Hach, wir finden Herzogin Kate einfach nur grundsympathisch. Das zeigte sich jetzt wieder einmal bei "Trooping the Colours", der Geburtstagsparade zu Ehren von Queen Elizabeth (90), die ihren Geburtstag bekanntlich jedes Jahr im Juni nachfeiert.

Blickfang während der Parade war wieder einmal die Herzogin von Cambridge, die mit Töchterchen Charlotte im Arm vom Balkon des Buckingham Palace strahlte. Doch aufmerksamen Mode-Beobachtern entging dabei nicht, dass die schöne Kate zu diesem besonderen Anlass ein kleines Schätzchen aus ihrem Kleiderschrank wieder recyclte.

Herzogin Kate mit Töchterchen Charlotte im Arm

Denn das bezaubernde weiße Kostüm von Alexander McQueen trug Herzogin Kate bereits bei der Taufe ihrer kleinen Tochter Charlotte am 5. Juli vor einem Jahr.

Kate bei der Taufe von Charlotte

Einziger Unterschied: Bei der Geburtstagsparade kombinierte Kate das Kostüm mit einem traumhaften Hut von Star-Designer Philip Treacy, der die rosefarbene Blume extravagant unter der Krempe platzierte.

Wir finden: Ein vorbildliches Outfit-Recycling angesichts der Tatsache, dass sich die 34-jährige Herzogin für jeden Anlass mindestens fünf neue Outfits leisten könnte...

Absolute Style-Königin bei den Feierlichkeiten in London war aber in unseren Augen die Queen herself... Die 90-Jährige wählte ein NEONgrünes Kostüm. Ganz schön gewagt - und damit umso cooler.