Ressort
Du befindest dich hier:

Was eine Socke mit Kates Schönheit zu tun hat!

Kaffeepulver und ein Sockenbad: Herzogin Kates Kosmetikerin verriet nun die natürlichen Beauty-Geheimnisse und Pflege-Rituale der schönen Royal.

von

Was eine Socke mit Kates Schönheit zu tun hat!
© 2017 Getty Images

WAS FÜR EIN AUFTRITT! In einer traumhaften Robe von Alexander McQueen und dezent geschminkt stahl Herzogin Kate bei der Verleihung der britischen Filmpreise (BAFTAS) den anwesenden Hollywood-Schönheiten die Show. Doch nicht nur ihr perfektes Make-up und Kleid sorgte für einen Wow-Effekt, sondern auch ihr natürlich strahlender Teint.

Wie macht das die 35-Jährige Zweifach-Mama nur? Die Antwort auf diese Frage lieferte nun ihre Kosmetikerin, Deborah Mitchell (51). Die Beauty-Beraterin der Herzogin verriet der britischen Dailymail.co.uk nun die kleinen Schönheits-Geheimnisse ihrer prominenten Kundin. Und die sind erstaunlich leicht nachzuahmen:

So pflegt Herzogin Kate ihren perfekten Teint

  • DAS KLEOPATRA-BAD. Dabei legt sich die Herzogin nicht wie einst die ägyptische Königin in eine Wanne voll Milch, sondern füllt eine alte Socke mit Haferflocken. Dann wird die Socke unter den Wasserhahn der Badewanne gehängt. Das durchlaufende Warmwasser spült die hautberuhigenden Nähr- und Pflegestoffe der Haferflocke direkt ins Bad. 20 Minuten baden, dann abtrocknen.
  • SCHOKOLADEN-MASKEN. Gesichtsmasken aus Schokolade sind ein weiteres Pflege-Geheimnis von Herzogin Kate. Die enthaltenen Fette sollen trockene Haut mit einer Extra-Portion Feuchtigkeit versorgen, dazu funktioniert die Maske nach dem Trocknen wie ein Peeling.
  • KAFFEE-PULVER. Damit sich verquollene Augen morgens leichter öffnen, mischt die Kosmetikerin ein wenig Kaffeepulver in die Augencreme der Herzogin. Diese wird dann mit der Rückseite eines eiskalten Löffels unter die Augen aufgetragen und nach etwa fünf Minuten abgewaschen.

Wenn wir damit diese natürliche Schönheit gewinnen, dann beginnen wir sofort mit der Umsetzung des herzöglichen Beauty-Plans.