Ressort
Du befindest dich hier:

Willst du Herzogin Kates rechte Hand werden?

Hast du das Zeug zur persönlichen Assistentin von Herzogin Kate? Warum dieser begehrte Job jetzt neu ausgeschrieben wird. Und was du können musst.

von

Willst du Herzogin Kates rechte Hand werden?
© 2017 Getty Images

Die letzten fünf Jahre stand Rebecca Deacon rund um die Uhr im Dienst ihrer Majestät. Naja, das ist nicht ganz korrekt, weil: Kate Middleton ist Herzogin und nicht Königin. Aber Rebecca Deacon, ihre persönliche Assistentin, war trotzdem nonstop für die schöne Duchess of Cambridge verfügbar, begleitete sie auf Auslandsreisen, organisierte ihre Termine und ihr Leben.

Rebecca Deacon (l.) verlässt den Dienst

Doch in weniger als einem Monat heiratet Deacon und verlässt dann ihren Posten als Privatsekretärin, den man in England scherzhaft als "Girl Friday" bezeichnet. Was bedeutet: Es eröffnet sich die königliche Job-Chance unseres Lebens!

Allerdings solltest du dir vorab über ein paar Sachen klar sein: Herzogin Kate wird dich vermutlich auch noch zu später Nachtstunde aus dem Schlaf klingeln, sollte sie etwas von dir wünschen (etwa ein Grillkäse-Sandwich). Du bist nicht nur Sekretärin, sondern Life-Coach und Träger der Spielsachen von Prinz George und Prinzessin Charlotte. Bei wichtigen Terminen hast du der Herzogin in ein Meter Abstand zu folgen und von ihrer Handtasche bis zu den geschenkten Blumen alles hinter ihr herzutragen. Sie wird auch jemanden brauchen, der ihre Outfits auswählt und der an ihrer Seite bleibt, wenn sie Trips nach Australien, Indien oder Kanada machen muss. Privatleben? Ist für dich gestrichen.

Wenn du weiterhin interessiert bist, dann solltest du jetzt auf der Stelle deinen Lebenslauf pimpen. Und bitte verschweig' in deinem Motivationsschreiben besser, dass es schon immer dein Kleinmädchentraum war, einmal Prinzessin zu sein...