Ressort
Du befindest dich hier:

Hier geblieben! Viele, viele tolle Gründe dafür, die Ferien zuhause zu verbringen


Klagenfurt © Bild: Corbis

Klagenfurt


Jeden Mittwoch im August findet „Jazz around the World“ im Minimundus statt. Am 25. August spielen zum Beispiel Grind 6 (Jazz, Funk & More). Infos: www.minimundus.at

In der Stadtgalerie findet am 26.08. ab 18h der Schmeckt’s Abend: Südamerika statt. Hier können sich die Gäste mit typischen Weinen und Häppchen verwöhnen lassen. Infos: www.kulturchannel.at

Entlang des Lendkanals finden sich viele schöne Spazierwege und Sitzgelegenheiten für Picknicks. Wer mehr sehen mag fährt mit dem beinahe geräuschlosen Elektro-Motorschiff Lendwurm von der Stadt zum Wörthersee. Infos: www.klagenfurt.at

Außerhalb von Klagenfurt ist der Forstsee eine Möglichkeit um abseits von Touristen Ruhe und Erholung zu finden. Infos: www.leokino.at www.forstsee.at

Der Reptilienzoo bietet 1000 Tieren auf 4000m2 Fläche. Die Freilandanlage, der Streichelzoo und das Wörthersee-Aquarium sind zwei von mehreren Highlights. Infos: www.reptilienzoo.at

Der kleine Rauschelesee liegt in einem Landschaftsschutzgebiet, außerhalb von Klagenfurt und gilt als der wärmste See Kärntens. Im Sommer kann er Spitzentemperaturen von bis zu 26°C erreichen. Auf Kinderspielplätzen und beim Tretbootfahren kommen Jung und Alt auf ihre Kosten.

Richtiges Urlaubsfeeling kommt bei einem Besuch der Halbinsel Loretto auf. Der Garten des Schlosses Maria Loretto steht für Besucher offen und es gibt ein Bistro. Das türkise Wörtherseewasser lässt karibisches Feeling aufkommen. Infos: www.schloss-loretto.com

In der Segelschule am Wörthersee kann man Segeln, Surfen, Motorbootfahren oder Paragliden lernen. Infos: www.segelschule-woerthersee.at

Für nostalgische Momente eigenen sich die zwei alten Damen „Lorelei“ und „Loretto“ . Seit 1924 gibt es die beiden Motorschiffe und sie werden jetzt wieder für Rund- und Sonderfahrten auf dem Wörthersee eingesetzt. An Bord gibt es ein Buffet und man kann das türkisgrüne Wasser vom Schiff aus hervorragend auf sich wirken lassen. Infos: www.nostalgieschifffahrt.at