Ressort
Du befindest dich hier:

High Heels

Manche - können es und gehen grazil wie eine Elfe.
Andere - stolpern herum und geben frustriert auf.


High Heels
©

High Heels - sehen elegant und sexy aus, strecken optisch das Bein, machen unsere ganze Siluette schlanker, verleihen uns eine aufrechte Haltung und sorgen dafür, dass wir uns selbstbewusst und weiblich fühlen.
Doch wenn man wackelig wie ein kranker Storch darauf läuft, dann sieht es alles andere als elegant aus. Doch wie lernt man, gerade und mit einer gewissen Leichtigkeit, auf den hohen Absätzen zu gehen?

1. Gute Schuhe!
Es lohnt sich auf jeden Fall, ein wenig tiefer in die Geldbörse zu greifen. Denn ein guter Schuh, besteht aus einem hochwertigen Material, welches den Fuß atmen lässt. Minderwertiges Kunstleder, bringt die Füße nur unnötig ins Schwitzen und dies führt zu Blasenbildung.
Ebenfalls sitzt der Absatz, bei einem hochwertigen Schuh, an der richtigen Stelle. Das ist wichtig, um eine gute Schwerpunktverteilung zu garantieren. Falsch angebrachte Absätze, setzten den falchen Schwerpunkt und in seltenen Fällen brechen diese sogar ab. Es müssen ja nicht gleich Louboutins sein!

2. Üben!
Wie heißt es immer so schön - Übung macht den Meister! Man beginnt natürlich nicht gleich, mit der 13 cm aufwärts "Königsdiziplin". Anfänger sollten sich langsam "hocharbeiten". Beginne mit 5 cm und gehe in deiner Wohnung auf und ab. Achte hierbei, auf die aufrechte Haltung. Falls man wie ein Storch herumstakst, sind die Schuhe eventuell zu groß - hier helfen Einlagen.
Gut ist auch die Wadenmuskulatur zu stärken, siehe hier: Wadenübungen

3. In die Trickkiste greifen!
Gegen schmerzende und brennende Ballen, gibt es spezielle Geleinlagen. Diese legt man vorne in den Schuh. Dieser Gel-Polster, mindert die Beanspruchung des Fußballens. Also ein Muss, für lange Shoppingtrips oder ein heiße Partynächte.

4. Den Füßen Pausen gönnen!
Dauerhaftes Gehen in High Heels, beansprucht die Sehnen und Muskeln zu stark. Deswegen ist es wichtig - richtig hohe High Heels, nur zu besonderen Anlässen tragen. Nicht vergessen, jeden Tag die Schuhe wechseln. Abwechslung tut den Füßen gut.

5. Nicht übertreiben!
Auch wenn Stars wie Madonna und Jennifer Lopez auf High Heels laufen, die grunsätzlich über 13 cm gehen. Es ist gar nicht nötig - auch 8 cm machen schon ein schönes, sexy Bein. Alles was über 12 cm hinausgeht, überlassen wir den Promis oder stellen uns zum Anschauen in unser Regal.

Julia Esslinger

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.