Ressort
Du befindest dich hier:

So holst du das Meiste aus deinem Highlighter!

Mit diesem genialen Trick hält euer Highlighter nicht nur länger, sondern wird all eure Hater bereits von zehn Meter Entfernung blenden!

von

So holst du das Meiste aus deinem Highlighter!
© www.instagram.com/ariellxe

Auf Instagram gibt es nicht nur schöne Fotos soweit das Auge reicht, sondern auch hin und wieder richtig coole und brauchbare Life-Hacks! Letztens fand ich heraus, dass man Vaseline als Lidschattenprimer verwenden kann und jetzt, dass simples Hautöl der Marke Bio-Oil, das eigentlich zur Behandlung von Narben und Dehnungsstreifen verwendet wird, dabei hilft die Wattleistung deines Highlighters zu steigern. Oh yeah!

Arielle Stenner, die 17-jährige Australierin mit knapp 76.000 Abonnenten, weihte ihre Leserschaft in ihr bisher gut gehütetes Beautygeheimnis ein. Der Schlüssel, um in echt auszusehen wie ein glasierter Donut – glänzend an den richtigen Stellen – ist, Bio-Oil an die Stellen zu setzen, wo der Highlighter später hinkommt. Das bedeutet, zuerst Öl, dann Highlighter, gleich Wattleistung eines Sonnenstrahls!

Auf Instagram fragten einige Abonnenten, ob das Öl die Foundation nicht zerstöre. „Wenn man nur eine dünne Schicht mit dem Finger auf die Stelle aufklopft, dann sollte es das Make-up darunter nicht entfernen“, antwortete sie.

Hier ein kurzer Überblick zu Bio-Oil: Das mit Vitamin A und E angereicherte Elixier wird normalerweise zur Behandlung und Minimierung von Dehnungsstreifen und Narben eingesetzt. Es hilft auch trockene Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Wird Zeit, dass wir uns eine Flasche Bio-Oil besorgen:

Erhältlich bei Amazon - 12 Euro
Thema: Make-up