Ressort
Du befindest dich hier:

Hilfe im Alltag: Wenn ganz Wien zur Nachbarschaftshilfe wird

Man kann einfach nicht alles können - aber vielleicht kann wer aus der Nachbarschaft helfen? Und die Nachbarschaft wird jetzt groß: Die neue Online-Initiative neighbours.HELP bringt Menschen in ganz Wien quer durch alle Bezirke rasch und hilfreich zusammen.


neighbours.HELP
© neighbours.HELP

Sei es den Hund auszuführen, Möbel zu schleppen, Farbe auf die Wand zu pinseln, den streikenden Computer neu zu beleben: Patrick Schranz möchte auf der neuen Online-Plattform neighbours.HELP Menschen dazu einladen, Talente, Fähigkeiten und Wissen sinnvoll sowie unkompliziert mit anderen zu teilen.

Denn er hat Nachbarschaft anders kennengelernt: „Ich bin vor mehr als zehn Jahren aus dem Burgenland nach Wien gekommen. In dörflichen Gemeinschaften findet sich sofort immer jemand für den einen oder anderen Handgriff. Wir wollen mit unserer Service- und Vermittlungs-Plattform diese Qualität verstärkt wieder in die Anonymität der Großstadt bringen.“

Aus der ursprünglichen Idee eines wienweiten Nachbarschaftsgedankens wurde schnell eine Drehscheibe für gegenseitige Unterstützung und Dienstleistung quer durch alle Bezirke.

„Alle derzeitigen Online-Plattformen beschränken sich entweder auf direkte Nachbarschaftshilfe nur von Tür zu Tür im Grätzl beziehungsweise grenzen Dienstleistungen von Selbstständigen aus oder bieten nur diese an. Wir vereinen mit unserem Service Nachbarschaftshilfe sowie Dienstleistungen von Selbstständigen – und das in ganz Wien.“, so Patrick Schranz.

So funktioniert die stadtweite Nachbarschaftshilfe:

Das Prinzip ist bewusst einfach: kostenfrei Auftrag erstellen, in Kontakt treten, bei passendem Angebot Zuschlag erteilen. Oder umgekehrt für eine konkrete Auftragsanfrage bewerben und bei Zuschlag Auftrag ausführen.
Ein Bewertungssystem und die Mitgliederprofile bieten allen Nutzenden zusätzlich Orientierungshilfe.

Treffpunkt zum Kennenlernen

Um die Initiative kennen zu lernen, lädt das Team von neighbours.HELP am Samstag, dem 5. November, zwischen 15 und 19 Uhr zum Treffen in die Brigittenau, Mortaraplatz 11, ein.

Wann? 5. November 2016, 15 bis 19 Uhr
Wo? Mortaraplatz 11, 1200 Wien
Wie viel? Eintritt frei
Mehr: neighbours.HELP

neighbours.HELP

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .